Zum Inhalt springen
Mini-Amerikaner mit Smarties

Bunte Mini-Amerikaner

    Heute gibt es ein ganz besonderes Rezept. Vielleicht nicht das Rezept an sich, aber die Geschichte dahinter. Vielleicht hat der ein oder andere von euch auf Instagram schon von der Aktion #dieArchekocht gehört. Den ganzen März über werden unter diesem Hashtag die Lieblingsrezepte aus Kindertagen gesucht, um Aufmerksamkeit auf die Arbeit der Arche zu lenken.

    Bunte Mini Amerikaner 2

    Auch hier in Deutschland gibt es Kinder die nicht jeden Tag ein warmes Mittagessen bekommen. Diesem Problem nimmt sich die Arche mit ihrem Mittagstisch an und möchte jedem Kind ein kostenloses, warmes Mittagessen ermöglichen. Auf diese Arbeit will die Aktion #dieArchekocht nun aufmerksam machen, damit noch viel mehr Kinder ein warmes Mittagessen bekommen können.

    Ich hab für mich das ganze jetzt ein bisschen abgewandelt, denn kochen passt zu einem Backblog nicht so ganz und somit habe ich einfach ein Lieblingsrezept aus Kindertagen gebacken. Aber ich glaube, dass macht keinen wirklichen Unterschied 😉

    Bunte Mini Amerikaner 1

    Als ich das erste Mal von dieser Aktion gehört habe, musste ich sofort an die leckeren Amerikaner denken, die ich gerade zu Geburtstagen oft mit meiner Oma gebacken habe. Auch meine Mama antwortete sofort “Amerikaner” als ich sie nach meinem früheren Lieblingsrezept gefragt habe. So war die Entscheidung also schnell gefallen und es gibt heute das Rezept für bunte Mini-Amerikaner hier auf dem Blog

    Habt ihr auch so ein Rezept aus Kindheitstagen an das ihr euch gerne zurück erinnert?

    Süße Grüße,
    Caroline

    P.S: Ein anderes buntes Amerikaner-Rezept findet ihr bereits hier 😉

    Mini-Amerikaner mit Smarties

    Bunte Mini-Amerikaner

    Zutaten
      

    • 100 g Butter
    • 100 g Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 2 Eier
    • 350 g Mehl
    • 1 Päckchen Backpulver
    • 4 EL Milch

    Dekoration:

    • Kuvertüre
    • Smarties

    Anleitungen
     

    • Butter schaumig rühren. Zucker, Salz, Vanillezucker und Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver abwechselnd mit Milch zugeben. Teig muss zäh sein.
    • Den Teig mit Hilfe eines Spritzbeutels auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen (ca.1 EL).
    • Bei 160°C im Umluftofen etwa 15-20 Minuten hellbraun backen.
    • Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und die erkalteten Amerikaner damit glasieren. Nach Lust und Laune mit bunten Smarties dekorieren.

    Du hast dieses Rezept nach gemacht?

    Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram!

    Schlagwörter:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept Bewertung