• Brot & Semmeln,  Frühstück,  Hefeteig

    Salz-Hefe-Brötchen {#synchronbacken}

    Am Wochenende war wieder #synchronback Zeit! Organisiert von Zorra von Zorra im Kochtopf und Sandra von From-Snuggs-Kitchen wurden dieses Mal Brötchen – oder bei uns wohl eher Semmeln – mit einem Salz-Hefe-Ansatz gebacken. Von dieser Backmethode hatte ich zwar zuvor noch nie etwas gehört, aber da einer meiner Neujahrsvorsätze sowieso lautet “mich mehr mit der Thematik des Brot bzw. Semmeln Backens” zu beschäftigen, habe ich mich dieser Herausforderung gerne gestellt. Bereits am Samstagabend wurden die Salz-Hefe-Lösungen angesetzt und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt. Am Sonntag wurde dann “gemeinsam” gebacken. Das Grundrezept war wieder für jeden Teilnehmer das Gleiche, bei Form und zusätzlichen Verfeinerungen waren allerdings keine Grenzen gesetzt. So kamen die unterschiedlichsten Ergebnisse zu…

  • Hefeteig

    Nougat-Schokoladen-Zupfbrot

    Und schon ist das Jahr 2018 bereits ein paar Tage alt. Trotzdem möchte ich es mir nicht nehmen lassen, euch allen noch ein wunderschönes neues Jahr zu wünschen. Mögen all eure Wünsche, Hoffnungen und Träume in Erfüllung gehen. Pünktlich zu Beginn dieses neuen Jahres, geht heute der 100 Post hier auf Linal’s Backhimmel online. Für mich eine unglaublich große Zahl. Zu diesem besonderen “Anlass” darf heute natürlich ein Rezept mit meinem Lieblingsteig – dem Hefeteig – nicht fehlen, aber dazu später mehr. Aber mit so einem neuen Jahr gehen oft auch neue Vorsätze und Pläne einher. Auch ich habe mir für dieses Jahr das ein oder andere vorgenommen. Privat wie auch hier, für…

  • Hefeteig

    Silvester 2017: Neujahrsbrezel

    Ich hoffe ihr habt alle die Weihnachtstage gut überstanden und habt euch eine wunderschöne Zeit gemacht. Und kaum ist Weihnachten vorbei, steht auch schon das nächste Ereignis vor der Tür: Silvester. Passend dazu habe ich mich an einer Neujahrsbrezel versucht. Nicht perfekt, aber ich finde man kann die Brezen-Form doch erkennen. Aber ich finde man darf den Backwerken ruhig ansehen, dass sie selber gebacken wurden und eigentlich von einem “Laien” stammen und eben nicht von einem Bäcker oder Konditor, der dies jahrelang in seiner Ausbildung gelernt hat. Diese Ansicht ist sozusagen mein Ergebnis dieses Jahres. Mal schauen, was mich das kommende Jahr so lernt. Habt ihr auch so eine Erkenntnis, die in diesem…

  • Hefeteig,  Weihnachten

    Schokoladen-Cranberry-Panettone {#synchronbacken}

    So langsam hält Weihnachten auch hier in Linal’s Backhimmel Einzug. Passend dazu wurde beim #synchronbacken von Zorra im Kochtopf und From-Snuggs-Kitchen ein Übernacht-Panettone gebacken. Wer das #synchronbacken noch nicht kennt findet hinter dem Banner alle Informationen verlinkt. Dort findet sich auch eine Übersicht über die vorangegangenen #synchronbacken. Diese Mal gab es also ein Rezept für einen Übernacht-Panettone. Angefangen wurde bereits am Samstag mit dem benötigten Starter, der dann über Nach bereits ruhen durfte. Am Sonntag ging es dann in allen Küchen so richtig los. Zusammen mit dem Starter wurde der Hefeteig angesetzt. Bis zu diesem Zeitpunkt, galt für alle Teilnehmer das vorgegebene Rezept. Bei den jeweiligen Füllungen durfte sich dann jeder nach Belieben…

  • Hefeteig

    Allerheiligenstriezel

    Letztes Jahr um diese Zeit, habe ich euch hier auf Linal’s Backhimmel einen Halloween-Beitrag gezeigt. Nachdem ich aber eigentlich überhaupt kein Halloween-Fan bin, gibt es dieses Jahr keinen. Statt dessen widmen wir uns heute dem Tag nach Halloween, dem eigentlichen Feiertag und damit auch Grund der von den Schülern so heißgeliebten Herbstferien zu mindestens hier in Bayern. Klar, die Rede ist von Allerheiligen. Und zu Allerheiligen gibt es einen Allerheiligenstriezel (regional auch Strietzel, Allerseelenzopf, Seelenspitze, Seelenbrot, Seelenwecken oder Allerseelenbreze), ein in Zopfform geflochtenes Hefegebäck. Wie ihr wisst, liebe ich ja Hefeteig sowieso und da habe ich mir die Chance nicht nehmen lassen und mich zum ersten Mal an einen Allerheiligenstriezel und damit das…

  • Hefeteig

    Ein bisschen Urlaubsfeeling…

    Während ich mir gerade ein paar freie Tage bei hoffentlich tollem Wetter in Spanien gönne und Kraft für den Endspurt meiner Masterarbeit tanke, habe ich mir gedacht, ich bringe euch heute auch ein wenig Urlaubsfeeling für zu Hause mit. Passend zu meinem Urlaubsziel habe ich mich für eine mallorquinischen Ensaïmada, also eine Hefeschnecke, entschieden. Holt ihr euch auch gerne ein bisschen Urlaub nach Hause und backt oder kocht spezielle Länderrezepte? Welche Länderküche ist denn eure Liebste? Schreibt mir doch gerne einen Kommentar und verratet es mir 🙂 Hier wird es heute also spanisch bzw. genauer mallorquinischen. Die kleine Schnecke braucht zwar doch etwas Zeit in der Vorbereitung, aber ist es auf alle Fälle…

  • Frühstück,  Hefeteig,  Ostern

    Hefeteig + Schokolade = ein Traum

    Eine meiner großen Lieben beim Backen gehört dem Hefeteig. Dieser ist einfach so vielseitig verwendbar und zweigt sich einfach immer von seiner besten Seite. Ich weiß, dass einige einen großen Respekt vor dem Backen mit Hefeteig haben, aber bei mir ist bis jetzt jedes Rezept mit Hefeteig gelungen. Also einfach trauen und ausprobieren und dann bestimmt genießen 🙂 Heute habe ich den Hefeteig noch mit Schokolade verfeinert, aber schaut doch auch mal beim ursprünglichen Hefezopf-Post vorbei, da durften nämlich ein paar neue Fotos einziehen. Mittlerweile findet ihr auch alle Hefeteig-Rezepte unter dem Schlagwort hefeteig, so dass ihr euch bei der Suche noch einfacher tut.   Schokoknoten Zutaten: 500 g Weizenmehl 1 Pck. Trockenhefe…

  • Frühstück,  Hefeteig,  Ostern

    Hefeteig + Ostern = ♥

    Noch eine Woche bis Ostern. Also sollte der Plan für das Osterfrühstück so langsam stehen. Und was darf zu Ostern auf keinen Fall fehlen? Ein Hefeteig! Aber es muss natürlich nicht immer der klassische Hefezopf sein, auch wenn ihr hier ein Rezept dafür findet. Wie wäre es denn mal mit einem leckeren Rosinenbrot? Meine Familie liebt Rosinen und Hefeteig wird sowieso gerne gegessen. Da hat es nicht lange gedauert, bis diese beiden Dinge kombiniert wurden. Dabei rausgekommen ist dieses tolle Rosinenbrot, das es jetzt bestimmt öfters gibt und nicht nur für Ostern. Habt eine tolle Woche 🙂 Caroline Drucken Rosinenbrot Zutaten125 ml + 2 EL Milch190 g Butter375 g Mehl1 Pck. Trockenhefe50 g…

  • Hefeteig

    Fasching, Fasnacht, Karneval… Part 2

    Die närrischen Tage gehen in ihren Endspurt, heute ist schon Faschingssonntag. Und egal, ob Fasching, Fasnacht, Karneval, gefeiert wird jetzt überall =) Letzte Woche habe ich Euch bereits gezeigt, wie ich aus meinem Grundteig für Fettgebäck leckere Krapfen gebacken habe. Heute geht es weiter mit einer weiteren Abwandlung dieses Grundteiges. Dieser ist zum Beispiel prima geeignet, wenn ihr keine geeignete Marmelade o.ä., als Füllung für Krapfen zu Hause habt oder ihr euch die Zeit zum Füllen gerade nicht reicht. Deshalb gibt es heute tolle, kleine Vanillebällchen. Diese sind einfach schnell gemacht und mit einem Happs gegessen 😉 Für die Vanillebällchen habe ich den Grundteig noch mit etwas Vanilleextrakt vermischt. Außerdem braucht ihr noch etwas…

  • Hefeteig

    Fasching, Fasnacht, Karneval…

    Na, seid ihr schon in Faschingsstimmung? Oder feiert man bei Euch vlt. Fasnacht oder Karneval? Gebacken wird zu dieser Zeit jedenfalls überall. Deshalb habe ich heute auch mein Grundrezept für Fettgebäck für Euch. Aus diesem Rezept habe ich zwei leckere unterschiedliche Gebäcke hergestellt. Teil eins gibt es heute für Euch und Teil zwei folgt dann nächste Woche.  Aus dem einen Teil des Teiges habe ich kleine Krapfen gebacken und mit Kirschmarmelade gefüllt. Eigentlich bin ich ja eher der Vanille-Krapfen-Typ, aber gerade jetzt während der stressigen Klausurenphase, war der Klassiker, also mit Marmelade gefüllte Krapfen einfach die schnellste Wahl. Wie füllt Ihr denn eure Krapfen am liebsten? Verratet es mir doch in den Kommentaren 🙂…