Drucken

Sacher-Plätzchen

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 15 g Kakao
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 125 g Puderzucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • 2 TL Rum
  • 175 g Butter

Für den Belag:

  • 200 g Aprikosenmarmelade
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 50 g Puderzucke

Für die Glasur:

  • Kuvertüre
  • Weiße Schokolade

Anleitungen

  • Mehl und Kakao vermischen. Mandeln, Puderzucker, Vanillemark, Salz, Eier, Rum und Butter dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Für mindestens 1 Stunde kaltstellen.
  • Den Teig etwa 5mm stark ausrollen und Herzen und Sterne ausstechen.
  • Bei 160°C im Umluftofen etwa 12-15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  • Die Plätzchen mit der Aprikosenmarmelade bestreichen. Marzipan mit dem Puderzucker verkneten und dünn ausrollen. Ebenfalls Herzen und Sterne ausstechen und auf die Marmeladenschicht legen.
  • Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und die Plätzchen in die Glasur tauchen. Trocknen lassen. Die weiße Schokolade ebenfalls über einem Wasserbad schmelzen und die Plätzchen damit nach Belieben verzieren.