Drucken

Mandarinen-Käsekuchen

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 1-2 Dosen Mandarinen
  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 125 ml Milch
  • 500 g Magerquark
  • 1/2 Tasse Öl
  • 1 Pck. Vanillesaucenpulver
  • 1 Pck. Tortenguss

Anleitungen

  • Aus den ersten fünf Zutaten einen Knetteig herstellen und diesen für mindestens 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Den Boden einer gefetteten Springform (Ø 26cm) auslegen und am Rand einen etwa 2-3 cm hohen Rand bilden.
  • Die Mandarinen über einem Sieb abtropfen lassen und den Saft aufbewahren. Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und anschließend das Vanillesaucenpulver, das Öl, den Magerquark und die Milch unterschlagen. Diese Mischung auf den vorbereiteten Boden geben und mit den Mandarinen belegen.
  • Den Kuchen bei 160°C im Umluftofen etwa 50 Minuten backen und dann auskühlen lassen.
  • Aus dem mit Wasser verdünnten Mandarinensaft den Tortenguss nach Packungsanleitung kochen und auf den erkalteten Käsekuchen geben.