Gugelhupf,  Ostern

Beschwipste Gugelhupfnester {#hasengrüße}

Passend zu den bald anstehenden Osterfeierlichkeiten veranstalten Jenny von Tulpentag,  Anika von Vergissmeinnicht, Juli von Naschen mit der Erdbeerqueen, Marileen von Holz & Hefe, Jules von Jules Moody und Yvonne von Mohntage ein Blogevent unter dem Motto “Hasengrüße – Die besten DIYS & Rezepte zu Ostern”. Ist der Hase auf dem Eventbanner nicht wirklich herzallerliebst? Dieser hat mich sofort zum Mitmachen animiert.

Heute gibt es also ein passendes Rezept von mir und was passt besser zu Oster als Osternester. Jeder – egal ob groß oder klein – freut sich über ein kleines gefülltes Nest, das der Osterhase für ihn versteckt hat. Und wir backen uns heute also die kleinen Nester schon mal für die Tafel beim Osterfrühstück, damit wir auf alle Fälle schon mal ein Nestchen finden 😉 Und wenn die süßen Nestchen auch noch ein wenig mit Baileys oder Eierlikör verfeinert sind, kann doch sowieso keiner mehr widerstehen.  Wenn natürlich Kinder mitessen oder ihr aus anderen Gründen ohne Alkohol backen wollt, könnt ihr die Flüssigkeit z.B. durch Milch oder Saft ersetzen.

Beschwipste Gugelhupfnester

Beschwipste GugelhupfnesterWisst ihr schon was ihr so alles für die Ostertage backen wollt? Wenn ihr noch Inspirationen sucht könnt ihr ja schonmal bei den sechs lieben Bloggern vorbeischauen, die dieses tolle Oster-Event veranstalten. Oder ihr schaut hier auf dem Blog mal in der Kategorie Ostern vorbei oder besucht mein Pinterest-Board zum Thema Ostern.

Beschwipste Gugelhupfnester

Süße Grüße,
Caroline

Beschwipste Gugelhupfnester

perfekt für Ostern

Zutaten

  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Baileys oder Eierlikör
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • Puderzucker
  • Baileys
  • Zuckereier

Zubereitung

  • Butter mit Zucker cremig rühren. Baileys/Eierlikör und Eier einrühren. Mehl und Backpulver vermischen und ebenfalls unterrühren.
  • Den Teig in eine vorbereitete Midi-Gugelhupfform (Blech mit sechs Gugelhupf-Mulden) geben.
  • Anschließend bei 160°C im Umluftofen etwa 35 bis 40 Minuten backen. Auskühlen lassen und aus der Form lösen.
  • Aus Puderzucker und Baileys einen Guss herstellen und die kleinen Gugelhupfe damit glasieren. Etwas antrocknen lassen und je nach Belieben mit den Zuckereiern dekorieren.

Freepik Plüschhase Designed by Freepik

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.