Kuchen & Torten,  Rezepte mit Obst

Große Apfelliebe ❤

Nach den Allerheiligenstriezeln von letzter Woche, geht es heute mi weiteren Herbstrezept weiter. Nach den Birnen vom letztem Mal, landen heute Äpfel im Kuchen 😉 Der Herbst liefert aber auch einfach so viele tolle Früchte. Deshalb werden diese jetzt noch einmal richtig schön verbacken, bevor es ja schon mit großen Schritten Richtung Weihnachtsbäckerei geht. Aber noch ist ja ein bisschen Zeit bis Dezember und wir können den Herbst noch in vollen Zügen genießen.

Apfel-Schmand-Kuchen

Nachdem die Birnen mit dem Schmand so gut harmoniert haben, durften auch in den heutigen Apfelkuchen wieder Schmand. Allerdings dieses Mal nicht als Guss, sondern mit in den Teig. Aber auch das ist eine super Möglichkeit den Kuchen zu verfeinern. Nachdem es den Kuchen für die Arbeitskollegen meines Papas gab, so dass ich leider kein Anschnittfoto für euch habe. Aber laut Erzählungen war er wohl ratzfatz weg.

Habt eine wunderschöne Woche!
Caroline

Apfel-Schmand-Kuchen
Zutaten
  • 3 Äpfel
  • Zitronensaft
  • 150 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 5 EL Milch
  • 125 g Schmand
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 5 Eier
Anleitungen
  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Butter mit 150 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und Salz cremig rühren 3 Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch zu den restlichen Teigzutaten geben. Den Teig in eine vorbereitete Springform (Ø 26cm) geben.
  3. Schmand, 2 Eier, 50 g Zucker und dem zweiten Päckchen Vanillezucker verrühren. Die Hälfte dieser Schmandmischung auf den Teig gießen. Die Apfelspalten darauf verteilen und die andere Hälfte der Schmandmischung darüber geben.
  4. Im Umluftofen bei 150°C etwa 60 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  5. Die Aprikosenmarmelade erwärmen und den erkalteten Kuchen damit bestreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.