Kuchen & Torten,  Rezepte mit Obst

Kleiner Blaubeer Käsekuchen {#TagdesKäsekuchens}

Heute, am 30. Juli, ist der #TagdesKäsekuchens. Aus diesem Grund hat die liebe Tina von LECKER&Co zu einer spontanen Blogparade. Jeder der spontan Zeit und Lust hatte konnte sich mit seinem Käsekuchenrezept beteiligen, denn egal ob traditionell oder ausgefallen, gebacken oder nobake, mit richtig viel Butter und Sahne oder vegan war alles erlaubt. Wo ihr heute noch viele weitere tolle Rezepte finden könnt, erzähle ich euch weiter unten. Jetzt geht es aber erst einmal um meinen Beitrag zur Blogparade: ein kleiner Blaubeer Käsekuchen.

Als ich so überlegt habe, was ich denn gerne für einen Käsekuchen für die Blogparade backen möchte, saß ich gerade ganz entspannt auf meiner Terrasse. Dabei fiel mein Blick auf meinen kleinen Blaubeerstrauch der dort wächst. Nachdem die Blaubeeren mittlerweile tatsächlich blau geworden sind und sich sogar einige Beeren an dem Strauch befunden haben, stand die Entscheidung relativ schnell fest. Es wird einen Blaubeer Käsekuchen geben. Schlussendlich haben zwar die eigenen Beeren doch nicht für den Kuchen gereicht, aber gerade finden sich ja Blaubeeren in jedem Laden.

Wie versprochen gibt es jetzt noch die Liste mit allen andern Blogs auf denen ihr heute ebenfalls leckere Käsekuchenrezepte findet. Ganze 40 Blogger haben es sich trotz Sommer- bzw. Ferienzeit nicht nehme lassen, diesen Tag heute zu feiern. Schaut also unbedingt auch die anderen Rezepte an, denn es ist wirklich eine tolle Mischung entstanden.

Noch Mal ein großes Dankeschön an die liebe Tina, die das alles organisiert, koordiniert hat und die Liste mit all den Bloggern erstellt und mit uns geteilt hat ❤❤

Ich bin dann mal mal die ganzen anderen Beiträge durchstöbern, ihr findet mich also die nächsten Stunden hier vor dem PC 😉

Süße Grüße,
Caroline

Kleiner Blaubeer Käsekuchen
Zutaten
  • 200 g Blaubeeren
  • 5 Eier
  • 75 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 500 g Magerquark
  • 80 g Gries
Anleitungen
  1. Die Blaubeeren waschen. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Eigelb mit Butter und Vanillezucker schaumig rühren. Quark und Gries dazugeben. Kurz unterrühren. Eischnee und Blaubeeren vorischtig unterheben.

  2. Die Masse in eine Backform (20 cm) geben und im vorgeheizten Umluftofen bei 160°C etwa 50 Minuten backen. Dann den Ofen ausschalten und den Kuchen noch etwa 20 Minuten ruhen lassen.

Die Idee stammt aus der Landbäckerei EDITION Käseuchen

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.