Blaubeer Käsekuchen mit Streusel

Genieße die perfekte Balance zwischen saftigen Blaubeeren, cremigem Käsekuchen und knusprigen Streuseln in diesem unwiderstehlichen Blaubeer Käsekuchen mit Streusel.

Als begeisterte Käsekuchenliebhaberin feiere ich den Tag des Käsekuchens jedes Jahr natürlich mit einem neuen Käsekuchenrezept und bin wieder super gerne Teil des heutigen Blogevents zu diesem tollen Tag. Dieses Mal habe ich ein unwiderstehliches Rezept für einen Blaubeer Käsekuchen mit knusprigem Streuseltopping vorbereitet, das ich unbedingt mit dir teilen möchte.

Blaubeer Käsekuchen mit Streusel – Perfekte Harmonie aus Frucht und Cremigkeit

Der Blaubeer Käsekuchen mit knusprigem Streuseln ist ein absoluter Genuss für jeden Naschkatzen. Im Sommer sind frische Blaubeeren in voller Pracht erhältlich und sie verleihen dem Käsekuchen eine erfrischende Note. Die süßen, saftigen Beeren verbinden sich harmonisch mit der cremigen Käsekuchenfüllung und bieten eine köstliche Explosion von Geschmack und Farbe. Doch das Geheimnis liegt im perfekten Zusammenspiel der süßen Streusel, die dem Kuchen eine unwiderstehliche Textur und einen Hauch von Crunch verleihen. Jeder Bissen ist ein Genuss für die Sinne und lässt die Herzen von Streusel-Liebhabern höher schlagen.

Außerdem bietet der Blaubeer Käsekuchen mit Streusel auch Raum für eigene Kreativität. Du kannst das Rezept ganz nach deinen eigenen Vorlieben abwandeln und zum Beispiel andere Beeren verwenden oder eine zusätzliche Zitronennote hinzufügen. So entsteht immer wieder eine neue Geschmacksexplosion!

Tag des Käsekuchens – Ein kulinarisches Fest

Am Tag des Käsekuchens wird die Vielfalt dieses beliebten Gebäcks gefeiert. Käsekuchen ist eine zeitlose Leckerei, die uns seit Generationen begleitet und nie aus der Mode kommt. Ob cremig, fruchtig oder mit knusprigem Topping – die Möglichkeiten sind endlos. Der Blaubeer Käsekuchen mit Streusel vereint das Beste aus beiden Welten.

Meine bisherigen Beiträge zum #TagdesKäsekuchens

Aber natürlich findest du hier auf dem Blog noch reichlich Auswahl an Käsekuchen-Rezepten aller Art 😉 .

Viele tolle Käsekuchen-Kreationen

Wie du das natürlich schon von den bisherigen #TagdesKäsekuchen-Blogevents kennst, gibt es heute nicht nur bei mir ein neues Käsekuchenrezept. Wo du heute noch fündig wirst, verrät dir die folgende Link-Liste. Durchklicken auf jeden Fall empfohlen!

Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für den Blaubeer Käsekuchen mit Streusel gefällt und du es ausprobierst!
Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar ist oder du noch Fragen hast.

Süße Grüße aus dem Backhimmel,
Caroline

Blaubeer Käsekuchen mit Streusel

Blaubeer Käsekuchen mit Streusel

Perfekte Kombination aus saftigen Blaubeeren und einer buttrigen Streuselkruste

Sterne anklicken zum Bewerten.

4.98 von 37 Bewertungen
Zubereitungszeit 45 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden 30 Minuten
Backzeit 45 Minuten

Backutensilien

  • Backform mit Ø 14 cm

Zutaten
 

Für den Boden:
  • 80 Gramm Digestive Kekse (Alternativ z.B. Butterkekse)
  • 30 Gramm geschmolzene Butter
Für die Streusel:
  • 30 Gramm kalte Butter
  • 30 Gramm Puderzucker
  • 60 Gramm Mehl
  • Eine Prise Salz
Für die Füllung:
  • 225 Gramm Frischkäse
  • 75 Gramm Puderzucker
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 120 Gramm Schmand
  • 75 Milliliter Sahne
  • 10 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Speisestärke
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 90 Gramm Blaubeeren frische oder gefrorene

Anleitungen
 

Boden vorbereiten

  • Den Boden einer 14 cm großen Springform mit Backpapier auslegen.
  • Die Digestive Kekse fein zerkrümeln und mit der geschmolzenen Butter so lange verrühren, bis alles gut vermischt ist.
  • Dies Keks-Masse in die Springform geben und mit einem Glas o.ä. gründlich festdrücken.
  • Den Boden für mindestens 30 Minuten lang in den Kühlschrank.

Streusel herstellen

  • Die kalte Butter zusammen mit dem Puderzucker, dem Mehl und dem Salz in eine Schüssel geben. Alles rasch zu Streuseln verkneten. Bis zur Verwendung der Streusel im Kühlschrank aufbewahren.

Käsekuchen-Masse vorbereiten

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • In einer großen Schüssel den Frischkäse und den Puderzucker verrühren, bis eine glatte, klümpchenfreie Masse entsteht. Die Eier, den Vanilleextrakt und den Schmand hinzufügen. Abschließend die Sahne dazugeben und alles kurz verrühren.
  • Das Mehl, die Speisestärke und den Zitronensaft dazugeben und kurz verquirlen.
  • Die Käsekuchen-Masse auf den gekühlten Boden geben und glatt streichen.

Backen

  • Den Blaubeer Käsekuchen bei 160°C im Umluftofen etwa 15 Minuten backen und anschließend nochmals aus dem Ofen nehmen.
  • 2/3 der Blaubeeren auf dem Käsekuchen verteilen. Die Streusel gleichmäßig auf den Blaubeeren verteilen und mit dem restlichen Drittel der Blaubeeren belegen.
  • Weitere 30-35 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Auskühlen

  • Den Käsekuchen vollständig abkühlen lassen und vor dem Verzehr für mindestens 4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Käsekuchen aus der Form nehmen. Der Kuchen kann gekühlt oder bei Zimmertemperatur serviert werden.
Du hast dieses Rezept nach gemacht?Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram @linalsbackhimmel #linalsbackhimmel!

Werbung – Affiliate Links

Mein liebstes Backzubehör:

Hier findest du außerdem meine gesamten Produktempfehlungen!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

18 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Liebe Caroline,

    was für ein schöner sommerlicher Käsekuchen und dazu noch traumhaft leckere Streusel. Ich bin hin und weg.

    Herzliche Grüße

    Susan

  2. 5 Sterne
    So ein Käsekuchen mit Blaubeeren und Streuseln ist unglaublich lecker. Ich habe auch schon so ein Rezept und kann sagen, dass er richtig gut ankommt 😉
    Am liebsten würd ich mir jetzt hier gleich ein großes Stück schnappen und vernaschen!
    Liebe Grüße, Bettina

  3. 5 Sterne
    Hmm, ich habe noch ein paar Himbeeren im Tiefkühler – jetzt weiß ich, was ich damit mache – dieser Minikuchen sieht ja grandios aus!

  4. Liebe Caroline,
    dein Käsekuchen sieht so lecker aus, am liebsten würde ich mir direkt ein Stück davon mopsen. Ich liebe Käsekuchen, ich liebe Heidelbeeren und noch mehr liebe ich Streusel. Der perfekte Kuchen für mich. Yummi!
    Liebe Grüße
    Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung