Frühstück

Schokopancakes {#letscooktogether}

Pünktlich zum heutigen Pancake Day gibt es mein allererstes Pancake-Rezept hier auf dem Blog und überhaupt. Ich habe tatsächlich vorher noch nie Pancakes gemacht. Hier gab es bis jetzt nämlich einfach immer „normale“ Pfannkuchen.

Aber wenn der Pancake Day ins Haus steht und die liebe Ina von …what Ina loves sich für ihr erstes #letscooktogether Event im Jahre 2019 das Motto „Happy Pan-Day: Pfannkuchen, Crepes & Pancakes“ aussucht, konnte ich einfach nicht widerstehen und musste mich doch einmal an Pancakes versuchen. Dabei herausgekommen sind leckere Schokopancakes, die ganz frühlingshaft schon mit den ersten Beeren des Jahres einhergehen.

Wisst ihr aber warum der Pancake Day ausgerechnet auf den Faschingsdienstag fällt? Nein, dass ist kein Zufall, sondern hängt mir der morgen beginnenden Fastenzeit zusammen. Heute ist der letzte Tag an dem noch Eier und Fette verbraucht werden konnten, bevor dann die nächsten Tage bis Ostern gefastet wurde. Und was bietet sich da besseres an um diese Zutaten zu verwerten als leckere Pancakes.

Aber auch ohne Fastenzeit und Resteverwertung von Eiern & Co schmecken die Pancakes einfach gut. Werden bestimmt nicht meine letzten Pancakes bleiben. Denn das nächste Sonntagsfrühstück steht ja schließlich schon wieder fast vor der Tür, ist ja schon wieder Dienstag 😉

Süße Grüße
Caroline

Schokopancakes

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakao
  • 1 Ei
  • 1 Tüte Vanilllezucker
  • 1 Prise Salz
  • Milch nach Bedarf
  • Butter zum Braten

Zubereitung

  • Das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  • Mehl, Backpulver, Kakao, Eigelb, Zucker und Saz verrühren und soviel Milch schlückchenweise dazugeben, bis eine cremige Masse entsteht.
  • Das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.
  • Butter in eine Pfanne egeben und bei mittlerer Hitze die Pancakes etwa 2-3- Minuten pro Seite braten.

2 Comments

  • Katrin

    Eine sehr interessante Info, ich wusste gar nicht, dass der Pancake Day mit der Fastenzeit zusammenhängt.
    Deine Schokopancakes sehen auf jeden Fall sehr, sehr lecker aus! Da würde ich jetzt auch total gerne mitessen 😉

    Liebe Grüße,
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.