Spekulatius-Hefeschnecken

Spekulatius-Hefeschnecken vereinen den würzigen Geschmack von Spekulatius mit der fluffigen Textur von Hefeteig zu einem köstlichen Gebäckgenuss.

Kennst du das Gefühl, wenn sich der Duft von frisch gebackenem Gebäck im ganzen Haus ausbreitet? Bei Spekulatius-Hefeschnecken ist es nicht anders. Der Geruch von Zimt, Muskat und anderen weihnachtlichen Gewürzen erfüllt die Luft und versetzt einen direkt in Festtagsstimmung.

Der Zauber von Hefe und Spekulatius

Hefeteig ist eine Kunst für sich. Die Hefe, diese kleine lebendige Zutat, verleiht dem Teig seine luftige Textur und den unverkennbaren Geschmack. Wenn dann noch das würzige Aroma von Spekulatius hinzukommt, wird aus einem simplen Hefeteig eine Geschmacksexplosion.

Spekulatius: Das Geheimnis der Würze

Die Spekulatiusgewürze sind das Geheimnis hinter dem unverwechselbaren Geschmack dieser Hefeschnecken. Zimt, Nelken, Kardamom und Muskat verleihen dem Gebäck eine einzigartige Note, die perfekt mit dem süßen Hefeteig harmoniert. Der würzige Biss der Spekulatiusgewürze ist wie eine Reise durch winterliche Landschaften, die von Wärme und Geborgenheit erfüllt sind. Außerdem sorgen die zerkleinerten Spekulatius-Kekse noch für eine extra Portion Crunch.

Ein Genuss zu jeder Jahreszeit

Obwohl Spekulatius oft mit der Weihnachtszeit in Verbindung gebracht wird, sind Spekulatius-Hefeschnecken das ganze Jahr über ein Genuss. Ihre einzigartige Kombination aus Hefe und Gewürzen macht sie zu einem zeitlosen Leckerbissen, der zu jeder Gelegenheit passt.

Spekulatius-Hefeschnecken – Genuss für alle Sinne

Wenn die Spekulatius-Hefeschnecken aus dem Ofen kommen und sich der verlockende Duft im Raum verbreitet, ist Vorfreude in der Luft. Der Anblick der goldenen Köstlichkeiten, das Knistern des Teigs beim Anbeißen und der unverwechselbare Geschmack – Spekulatius-Hefeschnecken sind ein Fest für alle Sinne.

Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für Spekulatius-Hefeschnecken gefällt und du es ausprobierst!
Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar ist oder du noch Fragen hast.

Süße Grüße aus dem Backhimmel,
Caroline

Spekulatius-Hefeschnecken

Spekulatius-Hefeschnecken

Spekulatius-Hefeschnecken sind ein köstlicher Genuss, bei dem luftig-leichter Hefeteig und der würzige Geschmack von traditionellem Spekulatius zu einer unwiderstehlichen Einheit verschmelzen.

Sterne anklicken zum Bewerten.

5 von 10 Bewertungen
Zubereitungszeit 40 Minuten
Ruhezeit 2 Stunden 15 Minuten
Backzeit 25 Minuten

Zutaten
 

Für den Hefeteig-Teig:
  • 550 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 65 Gramm Zucker
  • 1 ½ Teelöffel Salz
  • 200 Milliliter Milch
  • 2 große Eier
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 140 Gramm Butter
Für die Spekulatius-Füllung:
  • 150 Gramm Spekulatius-Creme
  • Spekulatius-Kekse

Anleitungen
 

Hefeteig zubereiten

  • Das Mehl zusammen mit der Hefe, dem Zucker und dem Salz in einer großen Schüsselvermischen.
  • Anschließend die Milch, die Eier und denVanilleextrakt dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Abschließend die Butter dazufügen und denTeig etwa 10 Minuten lang kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst.
  • Den Teig an einem warmen Ort etwa 1 ½Stunden gehen lassen.

Füllung vorbereiten

  • Für die Füllung die Spekulatius-Creme vorsichtig in der Mikrowelle erwärmen, damit sie sich leichter verstreichen lässt.
  • Die Spekulatius-Kekse fein zerbröseln und beiseitestellen.

Spekulatius-Hefeschnecken formen

  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von etwa 30 x 50cm ausrollen, gleichmäßig mit der Spekulatius-Creme bestreichen und mit den Spekulatius-Bröseln bestreuen
  • Das Teigrechteck von der Längsseite her fest aufrollen. Die Enden abschneiden und die restliche Rolle in 8 gleichmäßige Stücke schneiden.
  • Die Teigstücke mit der Schnittkante nach oben in eine vorbereitete Backformgeben und nochmals für etwa 45 Minuten ruhen lassen.
  • Die Spekulatius-Schnecken mit etwas Milch bepinseln und im Umluftofen bei 160 °C etwa 25 – 30 Minuten backen.

Genießen

  • Die Spekulatius-Schnecken mit etwas zusätzlicher Spekulatius-Creme besprenkeln und noch warm genießen.
Du hast dieses Rezept nach gemacht?Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram @linalsbackhimmel #linalsbackhimmel!

Werbung – Affiliate Links

Mein liebstes Backzubehör:

Hier findest du außerdem meine gesamten Produktempfehlungen!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung