Zum Inhalt springen
Erdbeer Brioche Schnecken

Erdbeer Brioche Schnecken

    Auf Instagram hatte ich gefragt, welches Rezept hier als nächstes auf den Blog soll. Die Wahl fiel dabei auf diese Erdbeer Brioche Schnecken. Aber keine Sorge: die neue Version der Panna Cotta hüpft auch bald auf den Blog, denn die ist einfach seit Jahren einer der Favoriten im Hause Linal’s Backhimmel. Die Erdbeer Brioche Schnecken reihen sich jedenfalls super in die anderen #LinalsFrühstücksLieblinge Rezepte ein. Denn wer kann zu so leckeren Brioche Schnecken – egal, ob zum Frühstück oder auch zu jeder anderen Tage- oder Nachtzeit – schon Nein sagen. Ich jedenfalls nicht.

    Okay, hier stehen solch aufwändigere Rezepte vor allem am Wochenende auf dem Frühstückstisch. Denn unter der Woche gibt es hier eher kein Frühstück. Ich bin nämlich der totale Frühaufsteher, um wirklich Früh im Büro zu sein – und so natürlich auch früh Feierabend machen zu können 😉 – und da krieg ich meistens noch nichts runter. Dafür kann das Wochenend- oder auch Urlaubsfrühstück eigentlich nicht groß genug ausfallen. Gerade im Hotel probier ich mich wirklich liebend gern durch all die angebotenen Köstlichkeiten. Von herzhaft bis süß ist dann wirklich alles dabei.

    Bist du Team “ohne Frühstück, ohne mich” oder auch Team “Frühstück nur am Wochenende”?

    Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für Erdbeer Brioche Schnecken gefällt und du es ausprobierst!

    Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar ist oder du noch Fragen hast.

    Süße Grüße aus dem Backhimmel,
    Caroline

    Erdbeer Brioche Schnecken

    Erdbeer Brioche Schnecken

    Zutaten
      

    Für den Teig:

    • 250 g Mehl
    • ½ Pck. Trockenhefe
    • ½ TL Salz
    • 90 ml Milch
    • ½ TL Vanillearoma
    • 25 g Puderzucker
    • 1 Ei
    • 60 g Butter

    Außerdem:

    • 120 g Erdbeermarmelade
    • 2-3 EL Milch
    • 75 g Zucker
    • 5 g gefriergetrocknetes Erdbeerpulver

    Anleitungen
     

    • Mehl mit Trockenhefe, Salz, Milch, Vanillearoma, Puderzucker und Ei etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Die Butter anschließend dazu geben und den Teig noch einmal für etwa 10 Minuten kneten.
    • Teig auf eine gefettete Arbeitsplatte kippen und die Ecken in die Mitte ziehen. Umdrehen, sodass die Nähte darunter liegen und Teigkugel in eine gefettete Schüssel geben und abgedeckt etwa 1 ½ Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
    • Sobald sich die Größe verdoppelt hat, den Teig vorsichtig durchdrücken und auf eine leicht bemehlte Tischplatte kippen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf etwa 20 x 40 cm ausrollen. Die unteren zwei Drittel des Teigs gleichmäßig mit der Erdbeermarmelade bestreichen.
    • Nun zuerst das obere Drittel zur Mitte falten und anschließend das untere Drittel (wie bei einem Brief). Anschließend den Teig um 90 Grad drehen, so dass nun die kurze Kante oben bzw. unten ist. Nun die Seiten des Rechtecks zu schneide, so dass saubere, gerade Kanten entstehen. Den Teig in 6 gleichbreite, vertikale Streifen schneiden. Aus jedem Streifen nun eine Schnecke formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Die Schnecken nun noch einmal für etwa 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
    • Die Erdbeer Brioche Schnecken nun mit etwas Milch bepinseln und bei 160°C im Umluftofen etwa 25-30 Minuten goldbraun backen. In der Zwischenzeit Zucker und gefriergetrocknetes Erdbeerpulver in einer Schüssel vermischen. Nach dem Backen die Schnecken aus dem Ofen nehmen und sobald sie kalt genug sind, um sie anzufassen, in den Erdbeerzucker tauchen.
    • Am besten noch frisch genießen!

    Du hast dieses Rezept nach gemacht?

    Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram!

    WERBUNG – AFFILIATE LINKS

    Das habe ich für die Erdbeer Brioche Schnecken verwendet:

    Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept Bewertung