Kuchen & Torten,  LinalsSchokoTräume

Schokowürfel

Ohhh, es geht in Runde 3!!! Nach #LinalBacktSkandinavisch und #LinalsGugelhupfGlück kommt #LinalsSchokoTräume! Es erwarten euch zwölf schokoladige Rezepte, jeden Monat wie gewohnt ein neues. Oh, ich freue mich schon so. Ich habe schon ganz viele tolle, unterschiedliche Ideen für die nächsten Monate. Schokolade lässt sich aber auch in so vielen verschiedenen Möglichkeiten verarbeiten. Ihr könnt also wirklich gespannt sein, was #LinalsSchokoTräume so alles mit sich bringen wird. Wie auch bei #LinalsGugelhupfGlück wird das aktuelle Monatsrezept immer am zweiten Dienstag im Monat online gehen. Der Tag bleibt also gleich, nur das Thema ändert sich 😉

Los geht es aber jetzt heute erst einmal mit kleinen Schokowürfeln. Diese eignen sich auch prima als Resteverwertung, falls ihr noch Nüsse (oder Mandeln) von der Weihnachtsbäckerei überhabt. Das ist nämlich auch eins meiner Ziele für das Jahr 2020: Zutaten aufbrauchen. Wie oft braucht man für ein Rezept nur eine kleine Menge irgendeiner Zutat. Seien es Nüsse, Trockenfrüchte oder irgendein Milchprodukt. Deshalb möchte ich gerne Rezepte finden, bei denen man dann diese Zutaten aufbraucht bevor sie sonst am Ende nur im Müll landen. Also nicht wundern, wenn sich in meinen Rezepten Zutaten einmal doppeln sollten 😉

Jetzt freue ich mich auf dieses schokoladige Jahr mit euch 🙂

Schokoladige Grüße,
Caroline

Schokowürfel

Zutaten

  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier
  • 50 g Mehl
  • 125 g geriebene Schokolade
  • 125 g gemahlene Haselnüsse

Außerdem:

  • Zartbitterkuvertüre
  • gehackte Haselnüsse

Zubereitung

  • Butter und Zucker schaumig rühren und die Eier hinzugeben. Gründlich verrühren. Mehl langsam unter Rühren dazugeben und zum Schluss die Schokolade und die gemahlenen Nüsse unterrühren.
  • Einen eckigen Backfrahmen in der kleinsten Größe auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Den Teig darin verteilen und bei 160°C etwa 20 Minuten im Umluftofen backen.
  • Nach dem Erkalten in kleine Quadrate schneiden und die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Die Würfel mit der Schokolade überziehen und mit den gehackten Haselnüssen bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.