Apfelkuchen mit Erdbeeren

Der Apfelkuchen mit Erdbeeren ist eine fruchtig, frische Abwandlung des beliebten Kuchenklassikers, der richtige Frühlingsstimmung auf den Teller zaubert.
Beitrag enthält Werbung für Südtiroler Apfel g.g.A. 

Träume dich mit mir ins Apfelland Südtirol und genieße diesen leckeren Apfelkuchen mit Erdbeeren. Wenn die liebe zorra von 1x umrühren bitte aka Kochtopf zusammen mit Südtiroler Apfel g.g.A. zu einem Blogevent einlädt und sich über Apfelrezepte aller Art, egal ob süß oder herzhaft, freut, bin ich natürlich mit dabei. Für mein Rezept wurde mir von Südtiroler Apfel g.g.A. freundlicherweise ein Apfel-Paket zur Verfügung gestellt 🙂

Blog-Event CCVI – Süße & herzhafte Rezepte mit Südtiroler Apfel g.g.A. (Einsendeschluss 15. April 2024)

Von Kindheitserinnerungen und Erdbeeren in Südtirol

Südtirol ist sowieso eines meiner Herzensländer. Schon von klein auf haben wir dort viele tolle Urlaube dort verbracht. Zusammen mit meinen Großeltern haben wir eine Vielzahl an tollen Tagen am Kalterer See und Umgebung erlebt. Eine meiner liebsten Kindheitserinnerungen ist, dabei das gemeinsame Abendessen in unserer Ferienwohnung. Dafür haben wir natürlich zuerst Südtiroler Speck & Co eingekauft und waren anschließend noch in einem kleinen Obst- & Gemüseladen in Kaltern am See. Dort landeten dann neben leckeren Cocktail-Tomaten auch oft richtig süße Erdbeeren in unserem Korb, welche wir dann Abends alle gemeinsam genascht haben.

Wenn man an Südtirol denkt, kommen einem Äpfel – neben Wein und Speck 😉 – eigentlich sofort in den Sinn. Erdbeeren vlt. nicht unbedingt, doch hat mich diese Erinnerung schließlich zu meinem Apfelkuchen mit Erdbeeren inspiriert.

Südtiroler Äpfel: Ein Genuss für alle Sinne

Südtirol ist neben seiner atemberaubenden Landschaft mit den malerischen Bergen und den kleinen, charmanten Dörfern natürlich für seine erstklassigen Obstgärten, die einige der besten Äpfel der Welt produzieren, bekannt. Viele tolle Apfelsorten sind in Südtirol zu finden und bringen uns so auch ein Stückchen Südtirol nach Hause.

Für mein heutiges Rezept habe ich mich für saftige Braeburn-Äpfel entschieden. Der Braeburn ist eine der beliebtesten Apfelsorten aus Südtirol. Auch im Hause Linal’s Backhimmel fällt die Wahl oft auf Braeburn-Äpfel. Mit seiner knackigen Textur und einem süß-sauren Geschmack ist der Braeburn ein wahrer Genuss für alle Sinne. Der Apfel mit der markanten rot und gelb Färbung ist ein Allrounder in der Küche. So eignet sich der Braeburn prima als Snack für zwischendurch, aber auch für die Verwendung in einer Vialzahl von Gerichten, wie zum Beispiel Desserts, Salate oder eben auch zum Backen.

Apfelkuchen mit Erdbeeren: Einfach zu backen, großer Genuss

So ist der Brauburn natürlich auch die perfekte Wahl für das heutige Rezept. Zusammen mit den fruchtigen Erdbeeren zaubert der Apfelkuchen mit Erdbeeren richtige Frühlingsstimmung auf den Teller. Perfekt also für die aktuelle Jahreszeit.

Und dazu ist der Apfelkuchen mit Erdbeeren wirklich ein Rezept für jedermann. Aus einer überschaubaren Anzahl an Zutaten zauberst du innerhalb kürzester Zeit den leckeren Apfelkuchen. Das Highlight dabei: Die Braeburn Äpfel werden vor ihrer weiteren Verwendung noch leicht karamellisiert, was ihnen eine ganz besondere Note verleiht. Auch die verwendete Tonkabohne unterstützt den feinen Geschmack des Apfelkuchens mit Erdbeeren. Solltest du diese allerdings nicht zuhause haben, kannst du auch einfach auf Vanille zurückgreifen.

Apfelkuchen mit Erdbeeren - Zutaten

Weitere tolle Apfelrezepte

Natürlich findest du hier auf dem Blog auch noch weitere tolle Rezeptideen mit Äpfeln. Klick dich doch auch super gerne da einmal durch und lass dich weiter inspirieren.

Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für Apfelkuchen mit Erdbeeren gefällt und du es ausprobierst!
Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar sein sollte oder du noch Fragen hast.

Süße Grüße aus dem Backhimmel,
Caroline

Apfelkuchen mit Erdbeeren

Apfelkuchen mit Erdbeeren

Fruchtig, frische Abwandlung des beliebten Kuchenklassikers, der richtige Frühlingsstimmung auf den Teller zaubert

Sterne anklicken zum Bewerten.

5 von 4 Bewertungen

Zutaten
 

Für die karamellisierten Äpfel:
  • 1 großer Braeburn-Apfel
  • 2 Teelöffel Butter
  • 1 Esslöffel braunen Zucker
Für den Teig:
  • 400 Gramm Mehl
  • 3 Eier
  • 150 Gramm braunen Zucker
  • 60 Gramm geschmolzene Butter
  • 200 Gramm saure Sahne
  • 120 Milliliter Milch
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • ½ Tonkabohne Alternativ: 1 Teelöffel Vanilleextrakt
Außerdem:
  • 135 Gramm Erdbeeren
  • Puderzucker

Anleitung
 

Karamellisierte Äpfel vorbereiten

  • Den Apfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Anschließend in dünne Spalten schneiden.
  • In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen und die Apfelspalten hinzugeben.
  • Nach etwa 2-3 Minuten den braunen Zucker dazugeben und bei mehrmaligem umrühren nochmals für etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Erdbeeren vorbereiten

  • Die Erdbeeren waschen, entkelchen und in kleine Würfel schneiden. Bis zur weiteren Verwendung beiseite stellen.

Teig zubereiten

  • Die Eier mit dem Zucker und der Tonkabohne cremig schlagen.
  • Die saure Sahne, die geschmolzene Butter und die Milch dazugeben und gründlich miteinander vermengen.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zu den feuchten Zutaten geben. Alles zu einem glatten Teig vermischen.
  • Die Hälfte des Teiges in eine vorbereitete Backform geben und mit der Hälfte der Apfelspalten und der Hälfte der Erdbeeren belegen.
  • Die zweite Hälfte des Teiges darauf geben und die restlichen Früchten darauf verteilen.

Backen

  • Im Umluftofen bei 160 °C etwa 70-75 Minuten backen (Stäbchenprobe!)

Servieren

  • Den Apfelkuchen mit Erdbeeren auskühlen lassen, aus der Form lösen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Notizen

Alternativ kann der Kuchen auch in einer Backform mit Ø 26 cm gebacken werden. Der Apfelkuchen mit Erdbeeren wird dabei dann nicht so hoch. Die Backzeit reduziert sich dabei auf etwa 45 Minuten. Außerdem sollte man dann die Früchtemenge auf 2 Äpfel und 200 Gramm Erdbeeren erhöhen.
Du hast dieses Rezept nach gemacht?Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram @linalsbackhimmel #linalsbackhimmel!

Hinweis für Links, die mit (*) markiert sind:

Links, die mit einem Sternchen (*) markiert sind, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du Produkte darüber kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen fließen zu 100% zurück in meinen Blog. Mehr Informationen darüber findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Ein Kommentar

  1. 5 Sterne
    Liebe Caroline,
    dein Apfelkuchen mit Erdbeeren sieht so verführerisch lecker aus, da würde ich am liebsten gleich probieren 🙂 Auch ich habe in meiner Kindheit viele Urlaube in Südtirol verbracht und finde es einfach wunderschön dort!
    Liebe Grüße, Bettina

Kommentare sind geschlossen.