Weihnachten

21. Dezember: Schokoladen Stangerl

Schokoladen Stangerl
Heute gibt es ein richtiges Last-Minute Plätzchen-Rezept, denn schließlich steht der Heilige Abend ja schon fast vor der Tür. Diese Schokoladen Stangerl lassen sich wirklich ganz schnell auch jetzt noch ganz kurzfristig vor Weihnachten backen und bereichern trotzdem jeden Plätzchenteller. Gerade solche Plätzchen, die “nur” geformt aber nicht einzeln ausgestochen werden müssen, gehen einfach immer relativ schnell.
Schokoladen StangerlAus diesem Grund mische ich bei meiner gesamten Weihnachtsbäckerei gerne Ausstecher-Plätzchen und Plätzchen, die einfach nur aus Kugeln, wie beispielsweise bei den Schneeflocken, oder eben aus Strängen, wie im heutigen Rezept, geformt werden. Dies erleichtert einfach zum einen das Backen von größeren Mengen Plätzchen, hier wurden es dieses Jahr zu Hohchzeiten 14 volle Plätzchendosen, und macht zum anderen einen gemischten Plätzchenteller dank der unterschiedlichen Formen noch interessanter.
Schokoladen Stangerl

Bis morgen!
Caroline

P.S. Die Girlande im Banner habe ich bei Freepik gefunden

Schokoladen Stangerl

Schnelles Weihnachtsgebäck

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 150 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Wasser
  • 150 g Kuvertüre

Zubereitung

  • Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Butter in eine Schüssel geben und mit dem Knethacken vermengen. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  • Für mindestens 45 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Den Teig zu etwa 1cm starken Rollen formen und in etwa 10cm lange Stränge schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Eigelb und Wasser verquirlen und damit die Stränge bepinseln.
  • Im vorgeheizten Umluftofen bei 175°C etwa 12 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  • Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und die Stangen mit jeder Seite in die geschmolzene Kuvertüre tauchen. Auf einem Gitter abtropfen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.