Zum Inhalt springen
Weihnachtstörtchen

Schokoladige Weihnachtstörtchen

    Weihnachtstörtchen

    Da sind die 24 Tage tatsächlich schon rum. Heute ist wirklich schon der 24. Dezember, Heilig Abend, Weihachten. Damit endet jetzt auch der kleine Adventskalender hier auf Linal’s Backhimmel. Ich hoffe ihr hatte damit genau so viel Freude wie ich und ihr habt das ein oder andere Rezept gefunden, dass ihr neu für euch entdeckt habt. Aber auch heute kann ich euch natürlich nicht noch ohne ein kleines Rezept gehen lassen. Und wenn ihr es für dieses Jahr Weihnachten (verständlicherweise) nicht mehr schafft, denkt ihr ja vielleicht nächstes Jahr in der Vorweihnachtszeit daran und probiert es dann aus. So gibt es heute kleine Weihnachtstörtchen.

    Jetzt bleibt mir jedenfalls mich nur noch für eine wirklich tolle Adventszeit mit Euch zu bedanken und Euch heute ein wirklich wunderschönes Weihnachtsfest zu wünschen,  genießt die Zeit im Kreise all euren Liebsten!

    Weihnachtstörtchen

    Ich gönn mir jetzt erst einmal ein paar Tage Weihnachtsferien und dann sehen wir uns mit neuen, leckeren Rezepten wieder.

    Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für Schokoladige Weihnachtstörtchen gefällt und du es ausprobierst!

    Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar ist oder du noch Fragen hast.

    Süße Grüße aus dem Backhimmel,
    Caroline

    P.S. Die Girlande im Banner habe ich bei Freepik gefunden

    Weihnachtstörtchen

    Weihnachtstörtchen

    Zutaten
      

    • 150 g Mehl
    • 3 TL Backpulver
    • 75 g Zucker
    • 1 Pck. Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • 3 Eier
    • 125 g Butter
    • Rote Marmelade z.B. Kirsche oder Himbeere
    • Kuvertüre
    • Zuckerdeko z.B. in Sternform

    Anleitungen
     

    • Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier und Butter dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
    • Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Dabei am besten entweder ein tiefes Backblech oder einen Backrahmen verwenden.
    • Bei 160°C im Umlufotfen etwa 18 Minuten backen. Auskühlen lassen.
    • Mit Hilfe eines Dessertringes acht Kreise ausstechen. Jeweils vier Kreise mit der Marmelade besteichen und die anderen vier Kreise daraufsetzen. Wenn die Törtchen in den Dessertringen gestapelt werden, bleiben sie gerade. Etwas stehen lassen, so dass die Marmelade ein wenig fest werden kann.
    • Die Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen und über die Törtchen geben. Je nach Belieben mit Zuckerdeko versehen.

    Du hast dieses Rezept nach gemacht?

    Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept Bewertung