Nuss-Nougat-Waffeln

Achtung, Achtung! Ich unterbreche meine Winterferien für die letzte #allyouneedis Runde. Ja, richtig gelesen, (vorerst) wird es keine monatlichen #allyouneedis Events mehr geben und als krönenden Abschluss gibt es heute Rezepte zu all den wundervollen Themen der letzten zwei Jahre.

Meine Nuss-Nougat-Waffeln mit Schoko-Nougat-Soße greifen das Thema “Waffeln” aus dem März 2019 auf. Damals gab es hier auf Linal’s Backhimmel Cappuccino-Waffeln aus Hefeteig. Ich glaube, das war sogar damals das erste Mal, dass mich an einer der #allyouneedis Events beteiligt habe. Da passt das ja ganz gut, mit diesem Thema dieses Kapitel (erstmal) zu beenden.

Auch wenn es natürlich traurig ist so eine liebgewonnene Tradition zu beenden, so wollen wir heute doch noch einmal auf die letzten zwei wundervollen Jahre zurückblicken. Wo du heute noch ein bisschen in Erinnerung an die bisherigen Themen schwelgen kannst, erfährst du jetzt:

Nuss-Nougat-Waffeln

Ich freue mich total, wenn du die Nuss-Nougat-Waffeln nachbackst und mich auf Instagram @linalsbackhimmel markierst 🙂

Süße Grüße aus dem Backhimmel,
Caroline

Nuss-Nougat-WaffelnNuss-Nougat-Waffeln

Nuss-Nougat-Waffeln

mit Schoko-Nougat-Soße

Sterne anklicken zum Bewerten.

4.95 von 19 Bewertungen
Zubereitungszeit 25 Minuten
Backzeit 30 Minuten

Zutaten
 

Für die Waffeln:
  • 100 Gramm Nougat
  • 100 Gramm Butter
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Mehl
  • 50 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 200 Milliliter Milch
Für die Soße:
  • 50 Gramm Zartbitterschokolade
  • 50 Gramm Nougat

Anleitungen
 

  • Das Nougat über einem Wasserbad schmelzen.
  • Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren und anschließend die Eier einzeln dazugeben.
  • Das Mehl mit den gemahlenen Haselnüssen und dem Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Eier-Masse mischen.
  • Alle Zutaten so lange miteinander verrühren, bis ein zähflüssiger Teig entsteht.
  • Das Waffeleisen gut einfetten und die Waffeln nacheinander backen.
  • Für die Soße die Zartbitterschokolade zusammen mit dem Nougat ebenfalls über dem Wasserbad schmelzen und verrühren. Am besten noch mit lauwarmen Waffeln genießen!

Notizen

Tipp: Wer es noch nussiger haben möchte, ersetzt einfach noch einen Teil Mehl durch gemahlene Haselnüsse.
Du hast dieses Rezept nach gemacht?Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram @linalsbackhimmel #linalsbackhimmel!

WERBUNG – AFFILIATE LINKS

Das habe ich für dieses Nuss-Nougat-Waffeln Rezept verwendet:

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

24 Kommentare

  1. Was für ein toller Abschluss einer tollen Aktion! Ich möchte mal anmerken, dass ich jetzt bereit fürs Sonntagsfrühstück wäre und gerne zwei, drei deiner tollen Waffeln hätte.
    Liebe, hungrige Grüße
    Simone

  2. Liebe Caroline,
    ich bereue es gerade ein bisschen, dass ich mein letztes Waffeleisen ganz unschön zum Wertstoffhof gebracht habe, weil mir ständig die einfachsten Teige daran festgeklebt sind. Deine Nussnougatwaffeln würde ich nämlich mal zu gerne kosten, am besten ich schaue mich mal nach einem neuen (besseren) Waffeleisen um. 🙂
    Liebe Grüße, Ina

  3. Oh wow…was für wunderschöne Bilder. Sie machen Appetit auf deine NussNougat Waffeln. Ich glaube ich habe alle Zutaten da…werde mich gleich an die Zubereitung machen.
    LG, Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung