Zum Inhalt springen
Safranskaka - Safrankuchen mit Frosting & Preiselbeeren

Safranskaka – Safrankuchen mit Frosting & Preiselbeeren

    Der Countdown läuft, in einer Woche ist bereits Weihnachhten. Deshalb hüpft heute auch nochmal ein skandinavisches Weihnachtsrezept hier auf den Blog. Aber natürlich schmeckt der Safrankuchen mit Frosting & Preiselbeeren nicht nur zur Weihnachtszeit richtig gut. Durch das Frosting aus Frischkäse und Sahne bekommt der Kuchen einen ganz besonderen Geschmack. Und wenn du dich jetzt fragen solltest, wo du bei uns Preiselbeeren findest, kann ich dir da auch weiterhelfen, denn diese Frage habe ich mir auch gestellt. Also habe ich die bekannte Suchmaschine befragt und bin daraufhin bei unserer örtlichen Metro in der Obst- und Gemüseabteilung fündig geworden. Alternativ kannst du die Preiselbeeren natürlich auch durch z.B. (frische) Cranberrys ersetzen oder sie auch ganz weglassen.

    “Safran macht den Kuchen gel(b)”, heißt es in einem alten Kinderlied. Bis ins 19. Jahrhundert hinein färbte man Butter, Nudeln oder eben Kuchen mit dem edlen Gewürz. “Za’fran” ist das arabische Wort für “gelb sein”. Seit der Antike gilt das “rote Gold” als Luxusgewürz. Denn Safran lässt sich nicht so einfach gewinnen und wird entsprechend teuer gehandelt. Das Safran ein sehr beliebtes Gewürz in der schwedischen/skandinavischen Weihnachtsbäckerei ist, habe ich dir ja bereits bei meinen Safransbullar med Mandel erzählt.

    eBook Skandinavische Weihnachten

    Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für Safranskaka – Safrankuchen mit Frosting & Preiselbeeren gefällt und du es ausprobierst!

    Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar ist oder du noch Fragen hast.

    Süße Grüße aus dem Backhimmel,
    Caroline

    Safranskaka - Safrankuchen mit Frosting & Preiselbeeren

    Safranskaka – Safrankuchen mit Frosting & Preiselbeeren

    Zutaten
      

    Für den Teig:

    • 100 ml Wasser
    • 0,5 g Safran
    • 150 g Butter
    • 170 g Zucker
    • 2 Eier
    • 180 g Mehl
    • 1 TL Backpulver

    Für das Frosting:

    • 4 EL Puderzucker
    • 150 g Frischkäse zB. Philadelphia
    • 100 ml Sahne

    Für die Garnitur:

    • 60 g Preiselbeere gefroren

    Anleitungen
     

    • Das Wasser aufkochen und den Safran einrühren. Die Safran-Mischung für etwa 15 Minuten stehen lassen.
    • Die Butter zusammen mit dem Zucker schaumig rühren. Nacheinander die Eier untermischen und anschließend die Safran-Mischung dazugeben.
    • Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und zu den restlichen Zutaten geben. Alles zu einem glatten Kuchenteig verrühren.
    • Den Teig in eine gefettete Backform (Hier verwendet: Brioche-Backform) geben und glatt streichen.
    • Den Kuchen im Umluftofen bei 170°C etwa 45-50 Minuten backen. Anschließend den Kuchen komplett auskühlen lassen.
    • 1 EL Puderzucker über den Kuchen streuen und den restlichen Puderzucker mit dem Frischkäse glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter den Frischkäse heben.
    • Das Frosting auf dem Safrankuchen verteilen und mit den gefrorenen Preiselbeeren garnieren.

    Passende Rezept-Ideen für Dich

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Rezept Bewertung