Zitronen Donuts aus dem Backofen

Lass dich von saftigen Zitronen Donuts aus dem Backofen verführen! Diese köstlichen Leckerbissen sind eine gesündere Alternative zu frittierten Donuts. Genieße den frischen Zitronengeschmack und die zarte Textur dieser verlockenden Leckerei.

Heute feiern wir den internationalen Tag des Donuts, und was gibt es Besseres, als diesen Anlass mit einer leckeren Variante zu zelebrieren? Im heutigen Rezept dreht sich alles um Zitronen Donuts aus dem Backofen. Diese erfrischenden Leckerbissen sind einfach zuzubereiten und bringen den frischen Geschmack der Zitrone auf den Teller. Also binde dir deine Schürze um, heize den Backofen vor und lass uns zusammen diesen wunderbaren Tag feiern, indem wir diese köstlichen Zitronen-Donuts zaubern!

Zitronen Donuts aus dem Backofen – Genuss ohne Frittieren

Die Zitronen Donuts aus dem Backofen haben gegenüber ihren frittierten Verwandten gleich ein paar Vorteile. Zum einen stehen sie einfach viel schneller auf dem Tisch, wenn einen der Donut-Hunger überkommt. Klassische, frittierte Donuts bestehen eigentlich immer aus Hefeteig, was natürlich mit einer bestimmten Ruhe- bzw. Gehzeit verbunden ist. Außerdem dauert das Ausbacken in heißem Fett auch um einiges länger als die Donuts im Backofen gebacken werden. Im Gegensatz zur frittierten Variante sind die Zitronen Donuts aus dem Backofen auch ein bisschen gesünder, so dass wir gerne öfters zugreifen dürfen 😉

Weitere leckere Donut-Kreationen

Aber es wäre nicht #doughnutday, wenn du heute nur bei mir ein neues Donut-Rezept finden würdest. Wo du heute noch über leckere Donuts stolperst, erfährst du in folgender Liste:

Meine bisherigen Beiträge zum #dougnatday

Auch in den letzten zwei Jahren gab es zum #doughnutday bereits leckere Donutrezepte:

Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für die Zitronen Donuts aus dem Backofen gefällt und du es ausprobierst!
Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar ist oder du noch Fragen hast.

Süße Grüße aus dem Backhimmel,
Caroline

Zitronen Donuts aus dem Backofen

Zitronen Donuts aus dem Backofen

Luftige Zitronendonuts, gebacken statt frittiert, mit erfrischender Zitronenglasur

Sterne anklicken zum Bewerten.

4.94 von 32 Bewertungen
Zubereitungszeit 35 Minuten
Backzeit 10 Minuten

Zutaten
 

Für die Zitronen-Donuts:
  • 170 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Zitronenabrieb (entspricht etwa der Schale von etwa 2 Zitronen)
  • 1 1/2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Ei
  • 120 Milliliter Buttermilch
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Esslöffel geschmolzen Butter
Für die Zitronenglasur:
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 2-3 Esslöffel Zitronensaft
Für den Zitronenzucker:
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Esslöffel Zitronenschale
  • 5 Esslöffel geschmolzen Butter

Anleitungen
 

Den Teig zubereiten

  • Das Mehl zusammen mit dem Backpulver, dem Zucker, dem Salz und dem Zitronenabrieb in einer Schüssel vermengen.
  • Den Zitronensaft, die Buttermilch und das Ei dazugeben und alles gründlich vermischen.
  • Abschließend den Vanilleextrakt und die geschmolzene Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Donuts backen

  • Eine vorbereitete Donut-Form mit einem Teelöffel oder einem Spritzbeutel jeweils zu 2/3–3/4 mit dem fertigen Teig füllen.
  • Die Donuts im Umluftofen bei 180°C etwa 10-12 Minuten backen. Die Donuts sollten dabei hellbraun werden.
  • Die Donuts etwa 4-5 Minuten in der Backform auskühlen lassen und sie anschließend auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Zitronenglasur zubereiten

  • Für die Zitronenglasur den Puderzucker mit 2 Esslöffel Zitronensaft in einer Schüssel verrühren, die groß genug ist, um jeden Donut darin eintauchen zu können. Wenn die Glasur zu dick ist, fügen Sie den restlichen Esslöffel Zitronensaft hinzu, um sie zu verdünnen.
  • Jeden Donut in die Glasur tauchen und vor dem Verzehr fest werden lassen.

Zitronenzucker zubereiten

  • Den Zitronenabrieb und den Zucker in einer weiteren Schüssel, die groß genug ist, um jeden Donut darin einzutauchen, vermischen.
  • Die Butter in einer separaten Schüssel schmelzen, welche auch breit genug sein sollte, um einen Donut hineinzutunken.
  • Jeden Donut zuerst in die geschmolzene Butter und dann in den Zitronenzucker tauchen. Die Butter sorgt dafür, dass der Zitronenzucker an dem Donut haften bleibt.
Du hast dieses Rezept nach gemacht?Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram @linalsbackhimmel #linalsbackhimmel!

Werbung – Affiliate Links

Mein liebstes Backzubehör:

Hier findest du außerdem meine gesamten Produktempfehlungen!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

7 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Liebe Caroline,

    mit Zitrone hast du mich schon um die Finger gewickelt, deine Donuts sehen wunderschön aus.

    Herzliche Grüße

    Susan

  2. Du hast vollkommen Recht, Donuts zu backen, ist auf jeden Fall schneller. Da mein Mann alles mit Zitrone liebt, backe ich diese vielleicht bald nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung