Kuchen & Torten,  Sweet Table

Da sitzt ja ein Einhorn auf dem Kuchen…

Für den Einhorn Sweet Table meiner kleinen Schwester dufte neben den Mini-Muffins mit Einhornstaub  natürlich auch eine richtige Einhorn Torte nicht fehlen. Lange habe ich überlegt, wie ich diese umsetzen möchte und habe mich, dann an meine Pferdebackform erinnert, die ich vor längerem mal gekauft habe. Also Pferd + Horn = Einhorn!
Aber nicht nur von außen ist die Torte Einhorn-mäßig, auch innen versteckt sich ein kleines Highlight. Denn eine Einhorn Torte darf natürlich nicht stinknormal aussehen 😉

Habt eine schöne Woche!
Caroline

Einhorn Torte

Zutaten

  • 140 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 g Schmand
  • rosa Lebensmittelfarbe
  • blaue Lebensmittelfarbe
  • rosa Fondant
  • Kuvertüre
  • rosa Streusel
  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Zubereitung

  • Butter mit Zucker und Eier schaumig rühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unterrühren. Den Schmand dazu geben.
  • Den Teig in drei Teile teilen. Den einen Teil mit der rosa Lebensmittelfarbe vermischen und in den zweiten Teil die blaue Lebensmittelfarbe geben.
  • Einen Teil des "normalen" Teiges in eine kleine Pferde-Backform geben, (Ich habe meine Form schon vor längerem zur Weihnachtszeit beim Ikea gekauft).
  • Den restlichen Teig abwechselnd mit dem pinken und dem blauen Teig in eine vorbereitete Form bzw. Tortenring (Ø 22 cm) geben.
  • Das Pferd bei 160°C im Umluftofen etwa 10-15 Minuten backen. Den Kuchen bei gleicher Temperatur etwa 30 Minuten backen.
  • Auskühlen lassen.
  • Aus dem rosa Fondant ein Horn formen und auf einen Zahnstocher spießen. Etwas antrocknen lassen.
  • Die Kuvertüre im Wasserbad ca. 10 Minuten schmelzen und damit den Kuchen glasieren. Die rosa Streusel am Rand des Kuchens verteilen.
  • Aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft einen Guß herstellen und damit das Pferd glasieren. Auf die Füße des Pferdes etwas rosa Streusel geben. Mit einem Tropfen der noch flüssigen Kuvertüre ein Auge zeichnen. Das Horn mit dem Zahnstocher auf das Pferd stecken.
  • Das fertige Einhorn mittig auf den Kuchen legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.