Kuchen & Torten,  Weihnachten

Schokoladen-Preiselbeer-Torte

Der Weihnachtsendspurt ist eingeläutet. Die meisten von uns müssen wahrscheinlich noch heute und morgen am Freitag arbeiten und haben dann erst einmal ein paar Tage frei. Ich starte erst nach Silvester, also im neuen Jahr wieder. Auf die paar Tage Urlaub – mein erster – freue ich mich jetzt schon sehr. Ich habe mir fest vorgenommen einfach mal wirklich eine Pause einzulegen und nichts zu tun. So langsam aber sicher merke ich, dass ich doch an meine Grenzen stoße und dann muss man einfach mal ein bisschen zurückschalten. Bevor es aber so weit ist, habe ich heute noch meine diesjährige Weihnachtstorte für euch: eine Schokoladen-Preiselbeer-Torte

Ich muss euch gestehen, dass es die Torte fast nicht hier auf den Blog geschafft hätte. Nicht, weil das Rezept nicht gut wäre oder weil es nicht funktioniert, nein, ich hatte beim Fotografieren nur totale Probleme mit meiner Kamera – keine Ahnung was sie hat bzw. hatte – und so bin ich mit den Bildern nicht wirklich zu Frieden. Das Thema Bilder bzw. generell Food Fotografie, ein einheitlicherer Stiel in meinen Fotos ist sowieso einer meiner Punkte, die ich im neuen Jahr gerne angehen möchte. Trotzdem wollte ich das Rezept jetzt mit euch teilen, weil ich finde es ist eine tolle, nicht zu aufwändige Torte für die Weihnachtsfeiertage.

Jetzt wünsche ich euch noch ein schönes viertes Adventswochenende!
Caroline

Schokoladen-Preiselbeer-Torte

Zutaten

Für den Boden:

  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 20 g Kakao
  • 100 g gemahlene Haselnüsse

Für die Füllung:

  • 1,5 Gläser Wildpreiselbeeren
  • 400 g Sahne
  • 2 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

  • Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren.
  • Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und über die Ei-Zucker-Mischung sieben. Haselnüsse ebenfalls dazu geben und alles vorsichtig unterheben.
  • In eine vorbereiteten Backform (extra hoch bzw. mit Backpapier streifen erhöht) geben und im Umluftofen bei 160°C etwa 30-35 Minuten backen.
  • Am besten über Nacht komplett auskühlen lassen.
  • Den ausgekühlten Boden zwei Mal durchschneiden, so dass 3 Teile entstehen.
  • Einen extra hohen Tortenring (10 cm) um den untersten Boden stellen. Die Hälfte der Preiselbeeren auf dem Boden verteilen. Einen Becher Sahne (200 g) mit einem Pck. Vanillezucker steif schlagen und auf den Preiselbeeren verteilen.
  • Den zweiten Boden auf die Sahne geben und die zweite Hälfte der Preiselbeeren darauf verteilen. Den zweiten Becher Sahne mit dem zweiten Pck. Vanillezucker steif schlagen und wieder auf die Preiselbeeren geben.
  • Alles mit dem dritten Boden abschließen und vor dem Servieren für mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Hinweis

Wer möchte kann in die Sahne noch Sahnesteif geben, damit die Torte mehr Standfestigkeit bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.