Nachspeise,  Rezepte mit Obst

Erdbeer Joghurt Popsicles

Das Wochenende verspricht wieder besseres und damit wärmeres Wetter, nachdem es hier die letzten Tage doch sehr regnerisch war. Aber okay, die Natur braucht den Regen und wenn es immer nur für eine bestimmte Zeit so ist, kann man damit schon leben 😉 Aber jetzt bin ich dann doch froh, wenn wieder mehr die Sonne scheint und man wieder raus in den Garten o.ä. kann. Deshalb gibt es heute das Rezept für schnelle Erdbeer Joghurt Popsicles.

Gerade bei den hoffentlich noch wärmer werdenden Temperaturen bietet sich ein selbstgemachtes Eis einfach an. Und zur momentanen #erdbeerbloggerliebe von Foodblogliebe auf Instagram mussten in meinem Eis natürlich Erdbeeren vorkommen. Ich kann von Erdbeeren sowieso nie genug bekommen und so war das jetzt ganz und gar keine schlimme Idee. Aber Erdbeeren alleine sind natürlich langweilig, also wurde noch Joghurt und als Crunch ein paar Haferflocken dazugegeben.

Habt ihr auch schon mal selber Eis hergestellt? Verratet mir doch gerne euer Lieblingsrezept in den Kommentaren, ich möchte gerne meine Eisform diesen Sommer noch öfters verwenden. Wenn mir meine Ergebnisse schmecken, gibt es natürlich auch für euch die Rezepte hier auf dem Blog.

Liebe Grüße,
Caroline

Erdbeer Joghurt Popsicles

selbstgemachtes Eis

Zutaten
  • 150 g Erdbeeren
  • 200 g Joghurt
  • Handvoll Haferflocken
Anleitungen
  1. Etwa 50 g der Erdbeeren in kleine Würfelchen schneiden und auf sechs Eisformen verteilen. Für etwa 15 Minuten in den Tiefkühler geben.

  2. Die restlichen Erdbeeren klein schneiden und anschließend pürieren. (Kleine Erdbeeren können auch gleich püriert werden). Joghurt glatt rühren. Haferflocken bereit stellen.

  3. Eisformen aus dem Tiefkühler hohlen. Eisstäbchen in die Mitte der Formen stecken.

  4. Abwechselnd das Erdbeerpüre und den Joghurt in die Formen geben. Zum Abschluss die Haferflocken auf den gefüllten Eisformen verteilen.

  5. Für etwa 2 Stunden in den Tiefkühler geben und anschließend genießen.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Wer das Eis süßer mach, kann entweder den Joghurt und das Erdbeerpüre süßen oder beispielsweise auch einen Vanillejoghurt verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.