Zum Inhalt springen
Himbeer-Johannisbeer-Tonkabohne-Pudding

Fruchtiger Himbeer-Johannisbeer-Tonkabohne-Pudding

    Als kleiner oder auch größerer Royal-Fan kann ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, am aktuellen Blogevent #kochtopfblogevent Pudding für die Queen von der lieben zorra von 1x umrühren bitte aka Kochtopf teilzunehmen. Anlässlich des 70-jährigen Thronjubiläums von Queen Elizabeth II freut sich zorra zusammen mit Kenwood Deutschland über viele tolle, süße Puddingrezepte. Ich habe zu diesem Anlass kleine aber feine Himbeer-Johannisbeer-Tonkabohne-Pudding gezaubert.

    Blog-Event Blog-Event CLXXXV - Pudding für die Queen (Einsendeschluss 15. Mai 2022)

    Tatsächlich verstehen die Engländer den Begriff “Pudding” viel weit gefasster als wie es hier gewöhnlich tuen. So gibt es beispielsweise gebackene Puddings, unter welche die meisten Torten und Kuchen fallen. Für Brotpuddings wird – wie der Name bereits verrät- meist (altes) Brot verwendet. Rührpuddings werden z.B. aus leichtem, pfannkuchenartigen Teig hergestellt, der anschließend in Butter oder Fett gebacken oder frittiert wird. Darunter fallen also beispielsweise Krapfen. Milchpuddings sind süße Puddings, die mit Milch oder Sahne hergestellt werden. Dazu gehören Cremes, Puddings und Eiscreme. Natürlich gibt es auch gekochte bzw. gedämpfte Pudding wie beispielsweise den klassischen Christmas Pudding und auch Gelees sollen hier nicht unerwähnt bleiben.

    Mein Himbeer-Johannisbeer-Tonkabohne-Pudding fällt dabei natürlich unter die Milchpuddings bzw. ist auch ein klassischer Pudding so wie wir ihn hier kennen und lieben. Und ich finde die kleinen Gugelhupfe kann sich doch wirklich beim Afternoon Tea bei der Queen auf Windsor Castle vorstellen. Oder was meinst du?

    Vielleicht hätte die Queen aber auch mal Lust auf ein leckeres Erdbeer Trifle im Glas oder eine klassische Panna Cotta – so als Alternative zum vielen Pudding 😉

    Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für Fruchtiger Himbeer-Johannisbeer-Tonkabohne-Pudding gefällt und du es ausprobierst!

    Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar ist oder du noch Fragen hast.

    Süße Grüße aus dem Backhimmel,
    Caroline

    Himbeer-Johannisbeer-Tonkabohne-Pudding

    Himbeer-Johannisbeer-Tonkabohne-Pudding

    Zutaten
      

    • 300 g (TK-)Himbeeren
    • 400 ml Sahne
    • 2 EL Zucker
    • 1 Pck. Vanillezucker
    • Tonkabohne
    • 30 g Speisestärke
    • 2 EL Johannisbeersirup

    Anleitungen
     

    • Die TK-Himbeeren auftauen lassen. Frische Himbeeren waschen und leicht trocken tupfen.
    • Die Himbeeren mit einem Pürierstab pürieren und anschließend durch ein feines Sieb streichen um so die kleinen Kernchen herauszufiltern.
    • Das Himbeermark in einen Messbecher geben und mit der Sahne auffüllen, so dass eine Gesamtmenge von 500ml entsteht.
    • Einen kleinen Teil davon zusammen mit der Speisestärke klümpchenfrei verquirlen, während die restliche Himbeer-Sahne-Mischung zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einen kleinen Topf gegeben wird.
    • Diese Mischung kur aufkochen, Topf vom Herd nehmen und schnell die angerührte Speisestärke unterrühren.
    • Den Topf zurück auf die Platte stellen und unter ständigem Rühren den Pudding kurz aufkochen lassen bis er fest wird. Achtung: dies dauert nur wenige Sekunden.
    • Abschließend die Tonkabohne hineinreiben und den Johannisbeersirup dazugeben.
    • Anschließend die Masse in kleine (Gugelhupf-)Silikonformen geben und den Pudding für mindestens 2-3 Stunden in den Kühlschrank geben.
    • Vor dem Servieren vorsichtig stürzen und auf kleinen Tellerchen anrichten.

    Du hast dieses Rezept nach gemacht?

    Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram!

    WERBUNG – AFFILIATE LINKS

    Das habe ich für dieses Himbeer-Johannisbeer-Tonkabohne-Pudding Rezept verwendet:

    Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

    Schlagwörter:

    4 Gedanken zu „Fruchtiger Himbeer-Johannisbeer-Tonkabohne-Pudding“

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept Bewertung