Rhabarber-Vanille-Likör
Drinks,  Linal's Speisekammer

Rhabarber-Vanille-Likör

Bevor die Rhabarberzeit für dieses Jahr endgültig zu Ende geht – es sind noch genau 10 Tage bis zum 24. Juni – , möchte ich dir unbedingt noch zeigen, wie du dieses wandelbare Gemüse – ja, Rhabarber wird botanisch zum Gemüse gezählt – noch ein bisschen konservieren kannst. Rhabarber-Marmelade kennst du wahrscheinlich, doch hast du schon einmal darüber nachgedacht, damit einen leckeren Likör zu zaubern? Ich tatsächlich bis jetzt noch nicht, doch dieses Jahr habe ich mich an einem Rhabarber-Vanille-Likör gewagt und wurde positiv überrascht.

Der Likör bekommt eine richtig feine Note und ist doch irgendwie etwas Besonderes was man nicht überall bekommt. Dazu ist der Rhabarber-Vanille-Likör wirklich super easy in der Zubereitung, denn das schwierigste ist wahrscheinlich das zweiwöchige Warten auf das fertige Ergebnis 😉 Das die Herstellung wirklich ganz einfach ist, siehst du auch an meinen Step by Step Bildern, mit denen ich meine Likör-Produktion dokumentiert habe. Würdest du gerne öftes solche Step by Step Bilder sehen?

Ich freue mich total, wenn ihr eines meiner Rezepte nachbackt und mich beispielsweise auf Instagram @linalsbackhimmel markiert 🙂

Süße Grüße aus dem Backhimmel,
Caroline

Rhabarber-Vanille-Likör

Zutaten

  • 3 dicke Stangen Rhabarber
  • 350 g Kandiszucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Flaschen Korn

Zubereitung

  • Den Rhabarber waschen, schälen und in etwa. 3 cm große Stücke schneiden.
  • Den Rhabarber zusammen mit dem Kandis und dem Vanillezucker in ein großes verschließbares Gefäß geben (ich habe ein 1,7 Liter Glas mit Deckel verwendet).
  • Die Vanilleschote aufschneiden, auskratzen und sowohl das Vanillemark als auch die Vanilleschote mit in das Glas geben.
  • Als letzten Schritt noch die Flasche Korn darüber gießen.
  • Den Likör für 2 -3 Wochen ziehen lassen.
  • Die Vanilleschote herausnehmen und den Likör in sterilisierte Flaschen füllen und verschließen.
  • Am besten im Dunkeln lagern um eine Verfärbung des Likörs zu vermeiden.

Hinweis

Wenn einen das Vanillemark, welches sich in den Flaschen absetzten kann, stören sollte, kann man den Likör vor dem Abfüllen in Flaschen mit einem Passiertuch filtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.