Zum Inhalt springen
Schnelle Erdbeermuffins

Schnelle Erdbeermuffins

    Mein absolutes Lieblingsobst sind eindeutig die Erdbeeren. Im Frühjahr bzw. Sommer gibt es hier im Hause Linal’s Backhimmel eigentlich jeden Tag diese leckeren, roten Früchte. Am meisten gibt es sie dann einfach ganz pur, eventuell noch mit einem leckeren Sckoloadeneis, wenn die Temperaturen so wie heute mit spielen. Aber auch in verbackener Form, sind die Früchtchen einfach ein Traum. Doch gerade bei den warmen Themperaturen möchte man nicht lange in der Küche stehen bzw. den Ofen lange laufen lassen. Deshalb gibt es heute ganz schnelle Erdbeermuffins, um trotzdem in den Genuss von Erdbeeren in Kuchenform zu kommen.

    Seit ihr auch solche Erdbeer-Liebhaber wie ich? Dann findet ihr hier noch weitere Erdbeer-Rezepte auf dem Blog. Aber ich freue mich auch immer sehr auf die anderen Früchte des Frühjahrs bzw. Sommers. So z.B. auch die leckeren Brombeeren die letzte Woche in der Brombeer-Mouse-Tarte gelandet sind. Das nächste tolle Obst, sprich die Kirschen, steht ja auch schon fast vor der Tür und auch da freue ich mich schon sehr aufs vernaschen und verbacken.

    Süße Grüße,
    Caroline

    Schnelle Erdbeermuffins

    Erdbeermuffins

    Für 6 Muffins

    Zutaten
      

    • 125 g Erdbeeren
    • 115 g Mehl
    • 1 Ei
    • 75 g Butter
    • 125 g Zucker
    • 1/2 Pck. Vanillezucker
    • 1 Prise Salz
    • 1 TL Backpulver
    • 2 EL Milch
    • Puderzucker

    Anleitungen
     

    • Butter mit Eiern, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Die Mehlmasse zum Eierschaum geben und vorsichtig unterheben. Abschließend die Milch unterrühren.
    • Die Erdbeeren putzen, in kleine Stücke schneiden und etwa zwei Drittel davon kurz unter den Teig rühren. Den Umluftofen auf 160°C vorheizen.
    • Den Teig auf 6 Muffinförmchen verteilen. Die restlichen Erdbeeren auf die Muffins geben und vorsichtig andrücken. Anschließend die Muffins etwa 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

    Du hast dieses Rezept nach gemacht?

    Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept Bewertung