Brot & Semmeln,  Hefeteig

Schoko-Brötchen {#brotundbrötchenfürdenbrunch}

Enthält Werbung für Hobbybäcker-Versand

Die liebe Zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf  hat zusammen mit dem Hobbybäcker-Versand zu einem Blogevent zum Thema “Brot und Brötchen für den Brunch” aufgerufen. Dafür konnte man sich bei Zorra auf dem Blog für ein Brotback-Set anmelden, dass man anschließend vom Hobbybäcker-Versand zugeschickt bekommen hat. Das Set umfasst  1 kg Pane di Como Mehlmischung, 1 kg Bio-Weizenmehl Type 1050, 10 Beutel Trockenhefe und einem Teigtuch. Aufgabe war es nun mit mindestens einem der im Brotback-Set enthaltenen Produkte ein Brot oder Brötchen-Rezept passend zum Brunch umzusetzen.

Blog-Event CXL - Brot und Brötchen für den Brunch in Kooperation mit Hobbybäcker (Einsendeschluss 15. April 2018)

Solltet ihr Hobbybäcker nicht kennen, das ist der Versandhandel für verschiedenstes Backzubehör. Beim Hobbybäcker findet ihr Brötchenstempel, Baguettebleche, Teigkörbchen, Mehle, Brotgewürze und vieles mehr. Also alles was das Brotbäcker-Herz begehrt!

Zorra hat sich nun für ihr Blogevent das Thema “Brot und Brötchen für den Brunch” ausgesucht. Lange habe ich überlegt, was sich denn zu diesem Motto am besten anbieten würde. Schlussendlich und im zweiten Anlauf – der erste Versuch ging irgendwie total schief – habe ich mich dann für kleine Schoko-Brötchen entschieden. Den Hefeteig und Schokolade ist sowieso eine super Kombination und zum Brunch erst recht. Denn da lässt man es sich doch gerne so richtig gut gehen…

Falls ihr gerne noch eine andere Hefeteig-Schokoladen-Kombination sehen möchtet, schaut doch auch noch bei meinem Schokoknoten vorbei 🙂

Habt eine tolle Woche,
Caroline

Schoko-Brötchen
Zutaten
  • 300 g Mehl
  • 1/2 Pck. Trockenhefe
  • 110 ml Milch
  • 35 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 60 g weiche Butter
  • 50 g Schoko-Tröpfchen/Schoko-Chunks
Anleitungen
  1. Mehl gut mit der Trockenhefe vermischen. Milch, Zucker, Salz und das Ei dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend noch die Butter unterkneten und abschließend die Schokolade dazugeben.
  2. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt etwa 1,5 Stunden gehen lassen.
  3. Den Teig in 6 etwa gleich große Portionen (ca. 100 g) teilen und zu Kugeln formen.
  4. Nochmals für etwa 45 Minuten ruhen lassen.
  5. Mit Milch bestreichen und bei 160°C im Umluftofen etwa 25-30 Minuten backen.

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.