Hefeteig,  Weihnachten

Weihnachtlicher Beerenstollen

Und weiter geht’s mit der Weihnachtsbäckerei und das sogar mit einer Premiere, denn ich habe mich das erste Mal an einen Stollen gewagt. Nachdem zu mindestens der klassische Stollen bei uns zu Hause gar nicht so gerne gegessen wird, habe ich den bisher einfach nie gebacken. Und deshalb gibt es heute auch einen weihnachtlichen Beerenstollen und keinen klassischen Marzipan- oder Quarkstollen. Seid ihr Team Stollen oder eher Team kein Stollen?
So verstecken sich in dem kleinen Stollen jedenfalls getrocknete Beeren, Mandeln und sogar Schokolade findet sich. Gemeinsam mit den weihnachtlichen Gewürzen ergibt sich so ein wirklich toller Stollen, der auch denjenigen unter uns schmeckt, die eigentlich keinen Stollen mögen 😉 Also unbedingt ausprobieren und genießen!

Ich wünsche euch schon einmal ein tolles zweites Adventswochenende!
Caroline

Weihnachtlicher Beerenstollen

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pck. Trockenhefe
  • 25 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 175 g Butter
  • 70 g getrocknete Beeren
  • 40 g gehackte Mandeln
  • 25 g Schokotröpfchen
  • Vanillearoma
  • 1/2 TL Weihnachtsgewürz

Zubereitung

  • Das Mehl gut mit der Trockenhefe vermengen. Milch, Zucker, Ei und butter dazugeben und zu einem glatten Hefeteig verkneten.
  • Für 1 Stunde gehen lassen.
  • Beeren, Mandeln, Schokolade und Gewürze unterkneten und zu einem Stollen formen.
  • Nochmals 30 Minuten ruhen lassen.
  • Im Umluftofen bei 155° etwa 45 Minuten backen.

Hinweis

So formt man einen Stollen: Teig zu einem Rechteck plattdrücken, 2/3 des Teiges falten so dass eine dicke und eine dünne Seite entsteht. Mit einem Holzlöffel o.ä. die beiden Teile zusammen drücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.