Blaubeer-Zitronen-Gugelhupf

Neuer Monat, neues #LinalsGugelhupfGlück ! Dieses Mal natürlich mit einer weiteren Sommervariante. Nachdem es letzte Woche zum Bloggeburtstag mit einem leckeren Hugo-Gugelhupf doch sehr dezent wurde, gibt es heute eine etwas buntere Variante. Nicht nur der Guss des Blaubeer-Zitronen-Gugelhupfs ist ein richtiger Farbklecks auf der Kaffeetafel. Nein, auch die inneren Werte des Gugelhupfs wissen zu überzeugen.

blaubeer zitronen gugelhupf linalsbackhimmel 1

So langsam werde ich tatsächlich schon ein wenig wehmütig, denn der heutige Gugelhupf ist schon das achte Rezept das in der #LinalsGugelhupfGlück Reihe online geht. D.h. es kommen nur noch vier weitere und dann ist das Jahr auch schon wieder vorbei. Für den ein oder anderen ist dies noch eine wirklich lange Zeit, doch irgendwie bemerke ich immer so um diese Zeit “wie viel Jahr” doch schon vorbei ist. Aber okay, positiv nach vorne schauen und sich auf noch vier weitere tolle Rezept freuen 🙂

Genießt die restlichen Sommertage, bevor es dann mit großen Schritten auf den Herbst zu geht!

Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für Blaubeer-Zitronen-Gugelhupf gefällt und du es ausprobierst!
Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar ist oder du noch Fragen hast.

Süße Grüße aus dem Backhimmel,
Caroline

Blaubeer-Zitronen-Gugelhupf

Blaubeer-Zitronen-Gugelhupf

Frischer Gugelhupf mit saftigen Blaubeeren und spritziger Zitronennote. Ein sommerlicher Hochgenuss
5 von 7 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten.

Kochutensilien

  • Gugelhupfform mit Ø 24 cm

Zutaten
  

  • 250 Gramm Mehl plus etwas Mehl zum Vorbereiten der Form plus 1 TL Mehl für die Blaubeeren
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 125 Gramm Butter
  • 175 Gramm Zucker
  • 1 Esslöffel Zitronenabrieb von der Bio-Zitrone
  • 3 Eier
  • 125 Milliliter Milch
  • 125 Gramm Blaubeeren
Für den Guss:
  • Blaubeeren
  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Anleitungen
 

  • Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenabrieb vermischen. In einer anderen Schüssel Butter und Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach hinzufügen. Dann die Milch dazugeben und alles gut vermengen. Die Mehlmischung hinzugeben und gründlich verrühren.
  • Ein Drittel des Teiges in eine vorbereitete Gugelhupfform geben.
  • Die Blaubeeren pürieren und mit dem restlichen Teig verrühren.
  • Den blauen Teig in die Gugelhupfform geben und mit einer Gabel den Teig marmorieren.
  • Den Gugelhupf bei 160°C etwa 40 Minuten backen (Stäbchenprobe).
  • Den Gugelhupf komplett auskühlen lassen.
  • Eine Handvoll Blaubeeren pürieren und mit Puderzucker und Zitronensaft einen Guss herstellen. Nach Belieben den Gugelhupf glasieren.
Du hast dieses Rezept nach gemacht?Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram @linalsbackhimmel #linalsbackhimmel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung