Hefeteig

Cranberry-Aprikosen-Zopf {#Hefewoche}

Heute gibt es einen richtigen Hefeteig-Klassiker. Denn was wäre eine Hefeteigwoche ohne klassischen Hefezopf? Normalerweise wird im Hause Linal’s Backhimmel ein Zopf ganz traditionell mit Rosinen gebacken – ein Rezept findet ihr beispielsweise hier. Aber für die Hefewoche musste natürlich was Neues her und was läge dabei näher als die Rosinen durch Cranberrys zu ersetzen. Vielleicht habt ihr gemerkt, dass ich Cranberrys mittlerweile wirklich lieben gelernt habe und es deshalb schon, ein paar Cranberry-Rezepte hier gibt (z.B. Cranberry Chocolate Cookies).

Aber nur einfach die Rosinen durch Cranberrys zu ersetzen, fand ich ein wenig langweilig. Also musste da noch eine weitere Zutat mit rein. Gerne google ich dann in solch einer Situation, nach weiteren Inspirationen. Dabei bin ich dann auf einen Cranberry-Aprikosen-Zopf (hier) gestoßen und nachdem ich sogar noch Aprikosen zu Hause hatte, war die Entscheidung schon gefällt. Anfangs war ich zwar noch etwas skeptisch, weil ich eigentlich nicht so der große Aprikosen-Fan bin, aber fertig gebacken wurde ich eines Besseren belehrt. Und so gibt es also heute hier das Rezept für einen leckeren Hefezopf mit Aprikosen und Cranberrys verfeinert.

Morgen gibt es schon das letzte Rezept dieser Spezialwoche und ich bin fast ein bisschen traurig, denn die Zeit ist jetzt so schnell vergangen. Aber nein, jetzt wird kein Trübsal geblasen, sondern dich an den bisherigen tollen Rezepten erfreut.

Bis morgen,
Caroline

 

Cranberry - Aprikosen - Zopf
Frchtiger Hefezopf
Zutaten
  • 500 g Mehl
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 120 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • gerieben Zitronenschale
  • 100 g Butter
  • 200 ml Milch
  • 100 g getrocknet Cranberrys
  • 100 g getrocknet Aprikose
  • 1 Eigelb ´
  • 2 EL Milch
Anleitungen
  1. Mehl gründlich mit der Trockenhefe vermengen. Zucker, Ei, Salz und Zitronenschale dazugeben. Butter schmelzen und zusammen mit der Milch lauwarm erwärmen. Zu der Mehl-Mischung geben und zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt zur doppelten Größe ausgehen lassen.

  2. Crannerries und Aprikosen kleinschneiden und unter den Hefeteig kneten.

  3. Den Teig in drei Portionen teilen und zu drei Strängen (30-40 cm) formen. Mit diesen Strängen einen Zopf pflechten und nochmals etwa 15 Minuten ruhen lassen.

  4. Eigelb mit Milch verquirlen und damit den Zopf bestreichen. Bei 160°C im Umluftofen etwa 30-40 Minuten backen.

Banner-Grafik via Freepik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.