Erdnuss-Schoko-Kekse
LinalsSchokoTräume,  Muffins & andere Kleinigkeiten

Erdnuss-Schoko-Kekse

Es ist der zweite Dienstag im Oktober und was heißt das? Genau, heute gibt es bereits das zehnte #LinalsSchokoTräume Rezept hier auf dem Blog. Unglaublich wie die Zeit vergeht. Noch zwei Schokorezepte und das Jahr 2020 ist schon wieder vorbei. Aber keine Sorge, auch für nächstes Jahr habe ich bereits schon eine neue, monatliche Reihe geplant, die dich jedes Mal mit einem leckeren Rezept versorgen wird. Aber zurück zum heutigen Beitrag. Bevor es mit den richtigen Weihnachtsrezepten los geht – so ab November kann man doch wirklich schon mit der Weihnachtsbäckerei anfangen, oder? – gibt es heute erstmal noch ein schnelles Keksrezept. Die leckeren Erdnuss-Schoko-Kekse versüßen uns jetzt die trübe Herbstzeit aber auch später die Weihnachtszeit.

Gerade nach einem langen Spaziergang durch die sich herbstlich verfärbende Natur kommt eine große Tasse heiße Milch und ein paar leckere Kekse doch genau zur richtigen Zeit. Das die Kombination aus der süßen Schokolade und den salzigen Erdnüssen übrigens wirklich gut funktioniert, habe ich schon bei den Schoko-Erdnuss-Cookies festgestellt. Und wenn du jetzt keine Lust auf Erdnüsse hast – oder gar allergisch bist – gibt es hier noch leckere M&Ms Cookies.

Ich freue mich total, wenn ihr eines meiner Rezepte nachbackt und mich beispielsweise auf Instagram @linalsbackhimmel markiert 🙂

Schokoladige Grüße,
Caroline

Erdnuss-Schoko-Kekse

Zutaten

  • 100 g Erdnussmus
  • 50 g weiche Butter
  • 65 g braunen Zucker
  • 1 Ei
  • 90 g Mehl
  • 1/2 Pck. Natron
  • 1 Prise Salz
  • 75 g geröstete, gesalzene Erdnüsse
  • 75 g Schokotropfen Zartbitter

Zubereitung

  • Das Mus mit der Butter cremig rühren. Zucker dazugeben. Das Ei unterrühren.
  • Mehl, Natron und Salz dazugeben.
  • Erdnüsse grob hacken. Zusammen mit den Schokotropfen unter den Teig rühren.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech kleine Teigkugeln setzen. Leicht flach drücken.
  • Die Kekse im Umluftofen bei 160°C etwa 8-10 Minuten backen.
  • Zusammen mit einer großen Tasse heißer Milch genießen 🙂

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.