Brot & Semmeln

Herbstliches Apfelbrot {#worldbreadday}

Heute ist World Bread Day und bereits zum 13. Mal lädt zorra von kochtopf.me heute weltweit zum Brotbacken ein. Jedes Jahr kommen unzählige tolle Rezepte zusammen. Eine Zusammenfassung der letzten Jahre findet ihr bei zorra auf dem Blog. Auch dieses Jahr findet ihr ab Ende Oktober dort die Zusammenfassung des diesjährigen World Bread Day.

Natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen, mich dieses Mal auch mit einem leckeren Rezept zu beteiligen. Also habe ich mich am Wochenende in die Küche begeben und ein herbstliches Apfelbrot gebacken. Durch die Äpfel und Nüsse passt es perfekt in die jetztige Jahreszeit. Durch die verwendeten Gewürze kommen aber auch schon die ersten Weihnachtsgefühle auf. Das Brot duftet bei bzw. nach dem Backen schon sooooo herlich, dass ich fast das Gefühl hatte, Weihnachten steht wirklich vor der Tür.

Ach ja, irgenwie freue ich mich dieses Jahr total auf die Weihnachtszeit. Aber jetzt erst einmal noch den goldenen Herbst genießen und ein bisschen Vitamin D tanken. Dunkel und ungemütlich wird es dann noch früh genug.

Schaut auch gerne auf Instagram unter #wbd2018 #worldbreadday #worldbreadday2018  vorbei!

Habt es schön!
Caroline

Herbstliches Apfelbrot
Zutaten
  • 400 g geschält und geraspelte Äpfel
  • 30 ml Rum
  • 125 g Trockenfrüchte (beliebig gemischt)
  • 75 g Nüsse
  • 37 ½ g Zucker
  • ½ EL Kakaopulver
  • 1 Pck. Weihnachts-Gewürz
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
Zum Bestreichen:
  • 1 verquirltes Ei
Anleitungen
  1. Trockenobst (wie Dörrzwetschgen, Feigen, Datteln, Aprikosen, Rosinen) mit dem Messer zerkleinern, dann mit allen anderen Zutaten, außer Mehl und Backpulver, mischen.

  2. Für 6 bis 8 Stunden durchziehen lassen!

  3. Dann das mit Backpulver gemischte Mehl hinzufügen, auf einer bemehlten Fläche verkneten und  ein rundes Brot formen (der Teig ist etwas klebrig, aber die Brote lassen sich trotzdem gut formen - ggf. Hände etwas bemehlen).

  4. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit dem verquirlten Ei bestreichen´und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 160 °C Heißluft 60 Minuten backen.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.