Zum Inhalt springen
Pflaumenkuchen

Schneller Pflaumenkuchen

    Solange uns der Spätsommer/Herbst mit so vielen tollen Früchten beschenkt, muss man dies einfach nutzen. Deshalb gibt es heute gleich noch ein Rezept mit Pflaumen. Nach der Apfel-Pflaumen-Marmelade folgt heute ein schneller Pflaumenkuchen. Perfekt für den kommenden Wochenende.

    schneller pflaumenkuchen linalsbackhimmel 6

    Hier kommt das Backen leider momentan etwas zu kurz, denn ich habe im September vier Dienstreisen, die mich jedes Wochenende in eine andere Deutsche Stadt bringen. Aber zwei von den vier sind schon geschafft und dieses Wochenende steht schon Nr. 3 an. Spätestens im Oktober weht dann aber auch wieder ein anderer Wind und darauf freue ich mich schon sehr. Habe schon viele tolle (Weihnachts-)Rezeptideen im Kopf, die ich gerne ausprobieren möchte.

    Bis dahin gibt es noch das ein oder andere vorbereitete Rezept, wie eben den schnellen Pflaumenkuchen von heute. Vielleicht finde ich ja jemanden, der mir so einen Kuchen backt, wenn mir selber schon die Zeit fehlt 😉 Ich würde zu so einem kleinen oder auch größerem Stück auf keinen Fall Nein sagen!

    schneller pflaumenkuchen linalsbackhimmel 3

    Wer lieber ein Rezept mit Äpfeln aus der neuen Ernte oder vielleicht sogar aus dem eigenen Garten backen möchte, hat hier auf dem Blog u.a. die Wahl zwischen schwedischem Apfelkuchen, gesunden Apfel-Haselnuss-Muffins oder aber auch einem herbstlichen Apfelbrot. Für jeden Geschmack ist also etwas dabei.

    schneller pflaumenkuchen linalsbackhimmel 1

    Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für Schneller Pflaumenkuchen gefällt und du es ausprobierst!

    Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar ist oder du noch Fragen hast.

    Süße Grüße aus dem Backhimmel,
    Caroline

    Pflaumenkuchen

    Pflaumenkuchen

    für eine Backform mit Ø 20cm

    Zutaten
      

    Für den Kuchen:

    • 400-500 g Pflaume n, ca.
    • 250 g Zucker
    • 120 g Butter
    • 1 Pck. Vanillezucker
    • 2 großes Eier
    • 250 g Mehl
    • 1,5 TL Backpulver
    • 100 g Quark
    • brauner Zucker

    Außerdem:

    • Puderzucker

    Anleitungen
     

    • Die Pflaumen waschen, aufschneiden und so entkernen, dass die Hälften zusammen bleiben.
    • Den Zucker mit dem Butter und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nacheinander hinzugeben und kräftig mit aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen und schrittweise hinzugeben. Als letztes den Quark unterrühren.
    • Teig in eine vorbereitete 20er Springformen geben und die Pflaumen aufgeklappt schräg in den Teig stecken.
    • Den Kuchen mit etwas braunem Zucker bestreuen und anschließend bei 160° für etwa 30-40 Minuten im Umluftofen backen (Stäbchenprobe). Vollständig auskühlen lassen.
    • Nach Belieben vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

    Du hast dieses Rezept nach gemacht?

    Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram!

    2 Gedanken zu „Schneller Pflaumenkuchen“

    1. Hallo Linal,
      bei deinen Backrezepten müsstest du mal wegen der Formgröße schauen.
      Am Anfang der Rezepte steht 20cm und später 26 cm Durchmesser!Was ist richtig?
      Ansonsten alles super Rezepte,weiter so.👍

      1. Caroline | Linal's Backhimmel

        Oh, vielen lieben Dank! Die 20er Form vom Rezeptanfang stimmt. Ich backe eigentlich so gut wie alles in den kleinen Formen, dann kann man öfters Neues ausprobieren 😉

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept Bewertung