Zum Inhalt springen
Veganer Schokokuchen

Veganer Schokokuchen

    Pünktlich zum 1. Mai startet heute die neue #LeckersfuerjedenTag Runde. Motto ist dieses Mal “Vegan ist lecker”. Meine Wahl ist dabei auf ein wirklich schnelles und trotzdem leckeres Rezept gefallen: ein veganer Schokokuchen.

    Wie du an meinen sonstigen Rezepten siehst, backe ich normalerweise nicht vegan. Doch tatsächlich versuche ich schon seit einigen Jahren im normalen Alltag meinen vor allem Milch- und auch Fleischkonsum zu reduzieren. Da habe ich die Challenge “Vegan backen” natürlich gerne angenommen und mein veganer Schokokuchen wird bestimmt nicht das letzte vegane Rezept hier auf dem Blog bleiben.

    Aber natürlich gibt es heute nicht nur bei mir ein veganes Rezept, sondern auch bei vielen anderen tollen BloggerInnen. 15 wirklich unterschiedliche Rezepte sind in dieser Runde zusammen gekommen. Denn vegan muss wirklich nicht langweilig sein und kann richtig gut schmecken 😉

    Wo genau du dich heute inspirieren kannst, erfährst du in der folgenden Liste.

    Leckeres für jeden Tag

    Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für Veganer Schokokuchen gefällt und du es ausprobierst!

    Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar ist oder du noch Fragen hast.

    Süße Grüße aus dem Backhimmel,
    Caroline

    P.S.: Wenn du noch einen nicht-veganen Schokokuchen suchst, dann kann ich dir den Kladdkaka, also den schwedischen Schokokuchen, nur wärmstens empfehlen.

    Veganer Schokokuchen

    Veganer Schokokuchen

    für eine Backform mit Ø 20cm

    Zutaten
      

    • 200 g Mehl
    • 35 g Backkakao
    • 180 g Zucker
    • 1 TL Vanilleextrakt
    • ½ Pck. Backpulver
    • 240 ml Wasser
    • 100 ml Sonnenblumenöl
    • 50 g (vegane) Zartbitter-Schokotröpfchen

    Anleitungen
     

    • Das Mehl mit dem Kakao, dem Zucker, dem Vanillearoma und dem Backpulver gründlich vermengen.
    • Anschließend das Wasser und das Öl dazugeben und schnell zu einem glatten Teig verrühren.
    • Etwa 2/3 der Schokotröpfchen unterheben.
    • Den Teig in die gefettete Form füllen und die restlichen Schokotröpfchen auf dem Teig verteilen.
    • Anschließend bei 160°C im Umluftofen etwa 40-45 Minuten backen (Stäbchenprobe)

    Du hast dieses Rezept nach gemacht?

    Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram!

    Passende Rezept-Ideen für Dich

    12 Gedanken zu „Veganer Schokokuchen“

    1. Liebe Caroline, was für ein leckerer Schokokuchen, dass ist echt was für alle Schokofans egal ob Veganer und nicht Veganer. Liebe Grüße Silke

    2. Liebe Caroline,
      dieser Schokoladentraum ist als Fan von Kladdkaka und Tarte au Chocolat genau das Richtige. Der sieht unglaublich gut aus!
      Herzliche Grüße
      Tina

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Rezept Bewertung