Waffel Board mit Marmorwaffeln

Waffel Board mit Marmorwaffeln

Es gibt Grund zu feiern, denn Linal’s Backhimmel wird heute schon sage und schreibe 5 Jahre alt. Am 6. August 2016 ist hier der erste Beitrag, der kleine Marmorgugelhupf, online gegangen. In diesen fünf Jahren sind hier auf den Blog bereits über 350 Rezepte online gegangen und auch in den drei bisher erschienen E-Books finden sich weitere Rezepte. Im mittlerweile vierten Jahr gibt es natürlich auch heuer wieder eine kleine Blogreihe. Nach #LinalBacktSkandinavisch, #LinalsGugelhupfGlück und #LinalsSchokoTräume dreht sich dieses Mal alles um #LinalsFrühstücksLieblinge und dazu passend gibt es natürlich auch heute zum Bloggeburtstag ein neues Rezept bzw. eine neue Idee.

Ich bin ja persönlich nicht so wirklich der große Party-Mensch. Lieber treffe ich mich mit ein paar Freunden zu einem gemütlichen Abend mit leckerem Essen. Aber eigentlich muss es ja nicht immer die typische Abend-Verabredung sein, wie wäre es denn beim nächsten mit einem entspannten Frühstück in geselliger Runde? Und genau dafür passt meine heutige Idee einfach perfekt. Ich präsentiere ein sommerliches Waffel Board mit leckeren Marmorwaffeln.

Frische Waffeln werden mit allem kombiniert was gut zu Waffeln passt. Alles wird easy auf einem großen Holzbrett angerichtet und jeder nimmt sich einfach das worauf er/sie gerade Lust hat. Auf meinem Waffel Board ist z.B. folgendes gelandet:

  • Waffeln
  • Joghurt
  • Schokosoße
  • (Erdbeer-)Marmelade
  • Ahornsirup
  • Früchte aller Art (hier: Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren, Zuckeraprikosen, Birne, Kiwi)

Also nimm dir deine Waffel und feiere mit mir Linal’s Backhimmel! Auf die nächsten 5 Jahre 🙂
Vielen Dank für deine Unterstützungin all den Jahren, ohne dich wäre der Backhimmel nicht was er ist.

Ich freue mich total, wenn ihr eines meiner Rezepte nachbackt und mich auf Instagram @linalsbackhimmel markiert 🙂

Süße Grüße aus dem Backhimmel,
Caroline

Marmorwaffeln

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 300 ml Milch
  • 3 Eier

Für den Kakaoteig außerdem:

  • 2 EL Backkakao
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Vollmilch

Zubereitung

  • Butter bei schwacher Hitze schmelzen lassen und anschließend zum Abkühlen zur Seite stellen.
  • Mehl mit Zucker, Vanillezucker und Backpulver vermischen.
  • Milch und Eier verquirlen und die geschmolzene, abgekühlte Butter dazu geben.
  • Die flüssigen Zutaten vorsichtig mit den trockenen Zutaten verrühren. Dabei dürfen noch kleine Klümpchen im Teig bestehen bleiben.
  • Für den Schokoteig etwa die Hälfte des Teiges in eine kleinere Schüssel füllen und mit Kakao, Zucker und Milch vermengen.
  • Während das Waffeleisen aufwärmt, beide Teige kurz ruhen lassen.
  • Das Waffeleisen mit etwas Öl einpinseln/mit etwas Backtrennspray besprühen. Immer etwas vom hellen Teig und etwas vom dunklen Schokoteig (etwa Hälfte/Hälfte) in die Form geben und die Waffeln entsprechend der Herstellerangaben des Waffeleisens backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.