LinalBacktSkandinavisch,  Muffins & andere Kleinigkeiten

Medaljes + E-Book {#LinalBacktSkandinavisch}

So schnell ist das Jahr vergangen, heute gibt es tatsächlich schon das letzte #LinalBacktSkandinavisch Rezept. War nicht gerade noch Januar und wir haben mit leckeren Kanelbullar diese kleine Reihe gestartet? Mittlerweile haben sich hier schon einige skandinavische Rezepte versammelt. Sei es der traditionel, schwedische Schokoladenkuchen, der Kladdkaka , ein schwedischer Hefezopf oder aber auch der Äppelpaj, der schwedische Apfelkuchen. Okay, ich seh schon, alles sehr Schweden-Lastig, aber dafür schlägt einfach mein Herz und es findet sich auch ein dänisches Weißbrot unter den Rezepten. Also ist skandinavisch nicht ganz verkehrt 😉

Um dieses gemeinsame Reise in den Norden immer wieder betrachten zu können, habe ich alle zehn bisherigen Rezepte in einem kleinen E-Book zusammen gefasst. Natürlich darf auch das heutige Rezept darin nicht fehlen. Ihr habt ab sofort also die Wahl, ob ihr lieber hier auf dem Blog durch die ganzen #LinalBacktSkandinavisch Rezepte stöbert oder es euch mit dem E-Book irgendwo gemütlich macht. Einfach auf das folgende Bildchen klicken und das E-Book kostenlos downloaden.

Ihr müsst jetzt aber nicht traurig sein, dass diese kleine Reihe zu Ende ist, denn die nächste steht schon in den Startlöchern. Um welches Thema es sich dieses Mal  handelt erfahrt ihr aber erst im neuen Jahr. Ein bissen müsst ihr euch also noch gedulden 😉

Genießt die letzten Tage dieses Jahres!
Caroline

Medaljes

Zutaten

Für den Teig:

  • 100 g kalte Butter
  • 175 g Mehl
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 kleines Ei

Für die Füllung:

  • 150 g Sachne
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 80 g Himbeeren

Für den Guss:

  • 60 g Puderzucker
  • 15 g Kako
  • Zuckerperlen

Zubereitung

  • Die Butter unter das Mehl kneten, bis eine kgrümelige Masse entsteht. Puderzucker und Vanille dazugeben und zusammen mit dem Ei schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 2-3 mm dick ausrollen. 24 Kreise mit etwa 7 cm ausstechen und auf ein vorbereitetes Backblech geben.
  • Im vorgeheizten Umluftofen bei 180°C etwa 6-8 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  • Für die Füllung Sahne mit Puderzucker und Vanillezucker steif schlagen. Die Himbeeren pürieren und unter die Sahne heben.
  • Für den Guss Puderzucker, Kakao und 2-3 EL heißem Wasser glatt rühren. Die Hälfte der Kekse mit jeweils 1 TL Guss gleichmäßig bestreichen und mit den Zuckerperlen dekorieren.
  • Die Sahne in einen Spritzbeutel geben und einen Sahnekreis auf die nicht glasiertern Kekse spritzen. Jeweils einen mit Guss überzogenen Kekes aufsetzen.
  • Die Medaljes gut gekühlt servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.