Selbstgemachte Limonade
Drinks

Selbstgemachte Limonade

Die Tage werden so langsam deutlich länger, das Wetter wird besser. Hier war es in den letzten Tagen schon richtig sommerlich warm und es soll wohl auch erst einmal so bleiben. Da zieht es einen natürlich richtig raus auf Balkon oder Terrasse. Und was gibt es schöneres, als es sich dort mit einem leckeren Drink gemütlich zu machen.

Blog-Event CLXII - Zum Wohl! (Einsendeschluss 15. April 2020)

Da kommt das Blogevent #zumwohl von Simone von zimtkringel und zorra von Zorra im Kochtopf doch genau zum richtigen Zeitpunkt. Gesucht sind Rezepte aus Flasche, Tasse, Becher oder Glas. Ob Säfte, Limonaden, Tees, Shrubs, Switchel, Cocktails, Fruchtweine, Liköre, Kaffeevariationen: alles ist erlaubt. Da sollte also wirklich für jeden etwas dabei sein.

Ich habe mich für eine leckere selbstgemachte Limonade entschieden. Die Kombination aus Orange, Zitrone und Limette macht die Limo wunderbar fruchtig. Je nach eigenem Geschmack kann man die Limonade süßer oder weniger süß herstellen. Dadurch eignet sie sich auch wirklich prima als Durstlöscher im Sommer. Ich freue mich jetzt schon sehr, auf die lauen Sommerabende mit einem Glas davon in der Hand.

Und für einen hoffentlich langen Sommer findet ihr hier auf dem Blog auch bereits eine kleine Auswahl an leckeren Drinks um eine gewisse Abwechslung zu schaffen. So könnt ihr beispielsweise zwischen einem beerigen Eistee, einer schnellen Erdbeer Limo oder aber auch einer Himbeer-Zitrus-Limonade wählen.

Ich freue mich total, wenn ihr eines meiner Rezepte nachbackt und mich beispielsweise auf Instagram @linalsbackhimmel markiert 🙂

Süße Grüße aus dem Backhimmel,
Caroline

Selbstgemache Limonade

Zutaten

  • 3 Orangen
  • 2 Zitronen
  • 2 Limetten
  • 150 g Zucker
  • 1 l Wasser

Zubereitung

  • 350 ml Wasser zum Kochen bringen und den Zucker unter Rühren auflösen. Circa 10 Minuten weiter köcheln lassen. Abkühlen lassen und anschließend in den Kühlschrank geben.
  • 2 1/2 Orangen, 2 Zitronen und 2 Limetten auspressen. 1/2 Orangen, 1/2 Zitrone und 1/2 Limette in kleine Scheibchen schneiden.
  • Saft mit den geschnittenen Früchten vermischen und in den Kühlschrank stellen. Auch das restliche Wasser kalt stellen.
  • Wenn alle Zutaten gut durchgekühlt sind, das Saft-Frucht-Gemisch, circa 1/3 des Zuckerwassers und 350 ml kaltes Wasser und Eiswürfel vermischen. Je nach Vorliebe kann die Limo jetzt noch mit mehr Zuckerwasser nachgesüßt werden oder normales Wasser dazu gegeben werden, so dass sie weniger süß wird.

Hinweis

Am besten unbehandelte Zitrusfrüchte kaufen, dann kann später die Schale mitverwendet werden. Normale Früchte vor dem klein schneiden schälen.

4 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.