Gugelhupf,  LinalsGugelhupfGlück

Beeren-Joghurt-Gugelhupf {#LinalsGugelhupfGlück}

Und da steht doch tatsächlich schon das nächste #LinalsGugelhupfGlück Rezept bereit, denn es ist schon wieder ein Monat vergangen. Bei dem tollen Wetter in den letzten Tagen und Wochen vergeht die Zeit gefühlt noch schneller als sonst, denn es gibt einfach so viele tolle Dinge die bei Sonnenschein gleich noch mal so viel Spaß machen. Ach, ich liebe den Sommer gerade sehr – okay, momentan mach er hier gerade eine kleine Pause, aber nächste Woche kommt er ja wieder…

Aber jetzt zurück zum heutigen Rezept. Es bleibt natürlich sommerlich und was passt besser zum Sommer als ganz viele verschiedene Beeren. Deshalb durften diese auch zusammen mit einer Portion Joghurt im heutigen Gugelhupf landen. Die Johannisbeeren die ihr da auf den Bildern seht, stammen übrigens aus unserem Garten. #großeGartenliebe

Die Kombination aus Joghurt und Beeren finde ich sowieso gerade wirklich lecker. So findet ihr hier bereits das Rezept für einen Joghurt-Beeren-Kuchen. Die säuerlichen Beeren im Zusammenspiel mit dem süßen und durch den Joghurt schön saftigen Kuchenteig ist einfach herrlich. Habt ihr auch so Kombinationen die einfach immer gehen?

Süße Grüße,
Caroline

Beeren-Joghurt-Gugelhupf

Zutaten

  • 5 Eier
  • 190 g Butter
  • 225 h Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 225 g Mehl
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Joghurt
  • 150 g gemischte (TK-)Beeren
  • Puderzucker

Zubereitung

  • Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  • Butter auf dem Herd oder in der Mikrowelle vorsichtig schmelzen und anschließend abkühlen lassen.
  • Eigelb mit dem Zucker und dem Salz cremig rühren.
  • Mehl und Mandeln vermischen und unter die Eigelbmasse rühren.
  • Anschließend die flüssige Butter und den Joghurt dazugeben.
  • Den Eischnee vorsichtig unterheben und abschließend die Beeren dazugeben.
  • Den Teig in eine vorbereitete Gugelhupfform geben und bei 155°C im Umluftofen etwa 50 – 60 Minuten backen.
  • Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.