Weihnachtlicher Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf

Der weihnachtliche Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf verführt mit saftigem Schokoladenteig, gerösteten Haselnüssen und einem Hauch von Weihnachtsgewrüzen – ein unwiderstehlicher Kuchen für die festliche Jahreszeit.

Es ist wieder die Zeit des Jahres, in der der Duft von Zimt, Vanille und frisch gebackenen Leckereien durch die Küchen zieht. Außerdem ist die Weihnachtszeit euch die Zeit der Traditionen. Eine mittlerweile sehr lieb gewonnene Weihnachtstradition ist der kulinarische Adventskalender von der lieben zorra von 1x umrühren bitte aka Kochtopf. Und auch in diesem Jahr habe ich wieder die Ehre mit meinem weihnachtlichen Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf eines der 24 Türchen zu öffnen.  

Traditionell gibt es auch im Zuge des #kulinarischeradventskalender2023 wieder zwei tolle Gewinnspiele mit vielen tollen Preisen dieser tollen Sponsoren: GRAEF, Kuhn Rikon, KAHLA, Osborne, Molkerei Berchtesgadener Land, Moroccanoil, Life is full of goodies und Obers trifft Sahne. Das erste Gewinnspiel fand bereits vom 8. bis 10. Dezember statt, aber beim zweiten Gewinnspiel, dass vom 24. Dezember bis 2. Januar läuft, hast du noch die Chance einen der Preise zu gewinnen.

kulinarischer adventskalender2023 tuerchen 18

Die Magie der Weihnachtsbäckerei

Die Vorfreude auf die Feiertage wird oft von der traditionellen Weihnachtsbäckerei begleitet. Der Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf ist dabei eine unwiderstehliche Versuchung, die schon beim Anblick das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. In Kombination mit dem reichen Aroma von Schokolade, dem nussigen Geschmack der Haselnüsse und den weihnachtlichen Gewürzen sowie seine ästhetische Erscheinung machen ihn zu einem unverzichtbaren Element der festlichen Tafel. Ganz gleich, ob als süßes Geschenk oder als Highlight beim Weihnachtskaffeeklatsch – dieser Gugelhupf verspricht genussvolle Momente und lässt die Herzen aller Naschkatzen höherschlagen.

Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf – Ein Muss für die Weihnachtszeit

Hier wird der Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf sehr wahrscheinlich am 1. Feiertag auf der Kaffeetafel stehen. Denn seit ein paar Jahren lade ich da traditionell die ganze Familie für ein Tässchen leckeren Punsch oder Kakao zu mir ein, während wir die restlichen Feiertage bei meinen Eltern verbringen. Und neben Spitzbuben, Biniplätzchen und Sacher Plätzchen wird es dieses Jahr also auch ein Stückchen leckeren Gugelhupf geben. Danach starten wir dann den Familien-Spielemarathon mit Uno, Phase 6 und Co und lassen den Nachmittag entspannt ausklingen.

Bisherige Adventskalendertürchen

Der Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf ist mittlerweile das sechste Adventskalendertürchen das ich für den kulinarischen Adventskalender öffnen durfte.

Ich freue mich total, wenn dir das Rezept für Weihnachtlicher Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf gefällt und du es ausprobierst!
Schreibe mir gerne, wenn noch irgendetwas unklar ist oder du noch Fragen hast.

Süße Grüße aus dem Backhimmel,
Caroline

Weihnachtlicher Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf

Weihnachtlicher Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf

Ein festlicher Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf, getränkt in einem Hauch von weihnachtlichen Gewürzen, vereint den reichen Geschmack von Schokolade und gerösteten Haselnüssen zu einem unwiderstehlichen Genuss.

Sterne anklicken zum Bewerten.

4.88 von 16 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 50 Minuten

Backutensilien

  • 1 Gugelhupfform mit Ø 24 cm

Zutaten
 

Für den Teig:
  • 125 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 225 Gramm geschmolzene Butter
  • 300 Milliliter Milch
  • 120 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 4 Eier
  • 350 Gramm brauner Zucker
  • 300 Gramm Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 2 Teelöffel Weihnachtsgewürz
  • 1/2 TL Salz
Für die Dekoration:
  • Zartbitterkuvertüre
  • Zuckerstreusel
Außerdem:
  • extra Butter und Kakao für die Backform

Anleitungen
 

Den Teig zubereiten

  • Die gemahlenen Haselnüsse ohne Fett in einer Pfanne anrösten und anschließend wieder abkühlen lassen.
  • Die geschmolzene Butter zusammen mit der Milch und dem Kakaopulver in einer Schüssel glatt rühren.
  • Die Eier und den braunen Zucker in einer weiteren Schüssel für etwa 2 – 3 Minuten cremig rühren.
  • Die Kakaomischung zu den Eiern geben und alles gründlich verrühren.
  • In einer separaten Schüssel das Mehl mit den abgekühlten Haselnüssen, dem Backpulver, dem Weihnachtsgewürz und dem Salz vermischen.
  • Die Schokoladenmischung in zwei Teilen unter die trockenen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig vermischen.

Gugelhupf backen

  • Eine Gugelhupfform einfetten und mit Kakaopulver bestäuben.
  • Den Teig in die Gugelhupfform geben und im Umluftofen bei 155 °C etwa 50 – 60 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

Dekorieren

  • Den Gugelhupf etwa 10 Minuten auskühlen lassen und anschließend auf ein Kuchengitter stürzen.
  • Wenn der Gugelhupf komplett abgekühlt ist, die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und den Gugelhupf damit glasieren.
  • Nach Belieben mit Zuckerstreuseln dekorieren.
Du hast dieses Rezept nach gemacht?Dann schreibe mir doch gerne hier einen Kommentar oder teile ein Bild auf Instagram @linalsbackhimmel #linalsbackhimmel!

Werbung – Affiliate Links

Mein Backzubehör für den weihnachtlichen Schokoladen-Haselnuss-Gugelhupf:

Hier findest du außerdem meine gesamten Produktempfehlungen!

Werbung: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt auf Amazon kaufst, auf das du per Klick über diese Seite gekommen bist. Der Preis erhöht sich für dich aber nicht!

7 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Liebe Caroline,

    ein wirklich köstliches Türchen hast du mitgebracht.
    Bei Schokolade, Nüsse und Gewürze bin ich hin und weg.

    Herzliche Grüße

    Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung