Muffins & andere Kleinigkeiten

Mini Caipirinha Muffins

Passend zum momentanem guten Wetter habe ich heute einen Cocktail zum Essen für Euch. Es gibt Mini Caipirinha Muffins. Eigentlich bin ich ja ein großer Fan von alkoholfreien Cocktails, doch in den kleinen Muffins versteckt sich ein bisschen Alkohol. Aber wer das allerdings nicht mag oder auf Alkohol verzichten möchte, weil vielleicht Kinder mitessen, kann den Alkohol (also die riesengroße Menge von 2 EL Cachaça 😉 ) durch 2 EL Ginger Ale ersetzen bzw. ihn auch einfach weglassen.

Die kleinen Muffins eignen sich auch prima für den kommenden Fußballabend am Samstag mit hoffentlich einem schöneren Ausgang für das deutsche Team als beim ersten Gruppenspiel dieser WM. Wobei ich ja schon zugeben muss, dass ich beim Spiel gegen Schweden doch ein wenig zwiegespalten bin, denn wie ihr wisst, bin ich ja ein großer, großer Schweden-Liebhaber. Wenn ihr also Lust auf ein paar schwedische, aber gleichzeitig Fingerfood-taugliche Rezepte für die Party am Wochenende habt dann schaut doch mal bei den leckeren Kanelbullar oder den Hallongrottor vorbei.

Sommerliche Grüße,
Caroline

 

Mini Caipirinha Muffins
Zutaten
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 25 g gemahlene geschälte Mandeln
  • 2 Bio-Limetten
  • 50 g Butter
  • 90 g brauner Zucker
  • 1 EI
  • 100 g Naturjoghurt
  • Puderzucker
  • 2 EL Cachaça
Anleitungen
  1. Mehl, Backpulver und Mandeln vermischen Eine Limette heiß abwaschen, trocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Die Butter in Stücken mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren, dabei Zucker und Limettenschale nach und nach dazu- geben. Erst die Eier nacheinander, dann Joghurt und Limettensaft unterrühren. Zuletzt die Mehl- mischung zügig mit einem Löffel unterrühren.

  2. Den Teig in die Förmchen geben und die Muffins im Umluftofen (Mitte) bei 160°C ca. 15 Min. backen. Inzwischen die zweite Limette genau so wie die erste bearbeiten.. Für den Guss Puderzucker mit 1 EL Cachaça sowie den Limettensaft einer halben Limette und der Limettenschale verrühren. Den übrigen Cachaça mit dem Saft der zweiten Limettenhälfte verrühren.

  3. Muffins aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. So lange die Muffins noch war sind, mehrmals mit einem Stäbchen o.ä. einstechen und mit der Cachaça-Mischung beträufeln. Dann vollständig abkühlen lassen, mit dem Zuckerguss bestreichen und trocknen lassen.

 

Idee für das Rezept stammt von küchengötter.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.